ACCF/AHA-Guidelines 2011 beinhalten neue Empfehlung für Thrombozyten-Reaktivitäts-Tests

San Diego (ots/PRNewswire) - Accumetrics, Inc., Entwickler des VerifyNow(R)-Systems, dem ersten schnellen und einfach zu handhabenden Point-of-Care-Systems zur Messung von Thrombozyten-Reaktivität auf multiple antithrombotische Mittel, gab heute bekannt, dass eine neue Empfehlung für Thrombozyten-Reaktivitäts-Tests in die aktualisierten ACCF/AHA Guidelines für 2011 für das Management von UA/NSTEMI-Patienten aufgenommen wurde.

Die Guidelines, die online im Journal of the American College of Cardiology(1) veröffentlicht wurden, kennzeichnen die wachsende Bedeutung von Thrombozyten-Reaktivitäts-Tests bei einer Vielzahl von Patienten, darunter auch UA/NSTEMI und ACS/PCI. Die IIb (B)-Empfehlung schlägt einen Ansatz vor, bei dem die Messung von Thrombozyten-Reaktivität in Kombination mit anderen Prozessen und Patientencharakteristika als Unterstützung bei Entscheidungen bezüglich Patienten-Management eingesetzt werden kann.

"Die Aufnahme der Thrombozyten-Reaktivitäts-Messung in die Guidelines beschreibt ein Verfahren, das wir bei Scripps bereits anwenden", so Matthew J. Price, MD, vom Scripps Translational Science Institute und der Scripps Clinic in La Jolla, Kalifornien. "Wir glauben, dass die Berücksichtigung alternativer Ansätze für das Patienten-Management, bei dem die Anti-Thrombozyten-Therapie notwendig ist, einen individuellen Ansatz darstellt, der die Thrombozyten-Reaktivitäts-Messung als eine Garantie verwendet, um weitere ischämische Ereignisse zu verhindern."

Die Aktualisierung liefert auch einen Anhaltspunkt bezüglich der schnell wachsenden Behandlungsmöglichkeiten für Patienten, die eine Anti-Thrombozyten-Therapie benötigen. "Mit der Verfügbarkeit neuer Thrombozytenaggregationshemmer ist die Behandlung einzelner Patienten zur Herausforderung für Ärzte geworden", erläuterte Kevin Croce, MD, PhD, Interventions-Kardiologe am Brigham and Women's Hospital. "Durch die Empfehlung von Thrombozyten-Reaktivitäts-Messung in den neuen Guidelines haben wir ein klareres Bild davon, wie wir unser Patienten-Management in Brigham in der immer komplexeren Klinik-Welt optimieren können."

Die Veröffentlichung der Guidelines steigert ausserdem das Bewusstsein für Thrombozyten-Reaktivitäts-Messung als wichtigtes Thema und bildet die Diskussionsgrundlage für die ACC Scientific Sessions 2011. Neue Daten einer Patienten-Meta-Analyse wird von Dr. Somjot Brar am 3. April präsentiert, und Dr. Paul Gurbel und Dr. Matthew Price diskutieren über "Die Anwendung verfügbarer Daten in der klinischen Praxis" während des Accumetrics Industry Expert-Theater-Programms am 4. April.

"Die ACCF/AHA UA/NSTEMI-Guidelines folgen den STS/SCA Blood Conservation-Guidelines, die Anfang des Monats herausgegeben wurden und verstärken die klinische Bedeutung von Point-Of-Care-Thrombozyten-Reaktivitäts-Messung", erklärte Timothy I. Still, Präsident und CEO von Accumetrics. "Mit dem VerifyNow-System ist Accumetrics stolzer Marktführer für diese wichtigen Informationen zur Unterstützung des Patienten-Managements."

Das VerifyNow-System wird häufig eingesetzt, wenn die jeweilige klinische Situation den Einsatz eines Thrombozytenaggregationshemmers zur Senkung der Rate künftiger thrombotischer Ereignisse, wie z. B. Herzinfarkt und Schlaganfall, erforderlich macht.

Informationen zu Accumetrics

Accumetrics hat es sich zur Aufgabe gemacht, den medizinischen Wissensstand bezüglich der Thrombozytenfunktion anzuheben und gleichzeitig die Versorgung von Patienten, die mit Thrombozytenaggregationshemmern behandelt werden, qualitativ zu verbessern. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen branchenführende und vielerorts erhältliche Diagnosetests zur raschen Beurteilung der Thrombozytenfunktion an.

Das VerifyNow-System von Accumetrics ist die erste benutzerfreundliche Plattform, mit deren Hilfe Ärzte das individuelle Ansprechverhalten eines Patienten auf verschiedene Thrombozytenaggregationshemmer innerhalb kürzester Zeit messen können. Das VerifyNow-System erfasst alle wichtigen Thrombozytenaggregationshemmer, u. a. die von der FDA zugelassenen Wirkstoffe in Aspirin, P2Y12-Inhibitoren (z. B. Prasugrel (Effient(R) und Clopidogrel (Plavix(R)) und GP-IIb/IIIa-Inhibitoren (z. B. ReoPro(R) und Integrilin(R)), und stellt somit für den Arzt ein wertvolles Hilfsmittel dar, um sachkundige Therapieentscheidungen treffen zu können. Weitere Informationen zu dem Unternehmen und seinen Produkten finden Sie unter http://www.accumetrics.com.

Das Accumetrics-Logo und VerifyNow sind eingetragene Markenzeichen von Accumetrics, Inc. ReoPro ist ein eingetragenes Markenzeichen von Centocor, Inc. Integrilin ist ein eingetragenes Markenzeichen von Millennium Pharmaceuticals. Plavix ist ein eingetragenes Markenzeichen von sanofi-aventis. Effient ist ein eingetragenes Markenzeichen von Eli Lilly and Company.

(1) Wright RS, Anderson JL, Adams CD, et al. 2011 ACCF/AHA Aktualisierung der Guidelines für das Management von Patienten mit instabiler Angina/Nicht- ST-Hebungs-Myokardinfarkt (Aktualisierung der Guideline von 2007): Ein Bericht der American College of Cardiology Foundation/American Heart Association Task Force über praktische Richtlinien. Journal Am. Coll. Cardiol. Online veröffentlicht am 28. März 2011; doi:10.1016/j.jacc.2011.02.009.

ANSPRECHPARTNER: Jakob Jakobsen +1-310-309-1003 jjakobsen@chandlerchiccocompanies.com Timothy I. Still Präsident und CEO Accumetrics +1-858-404-8260 press@accumetrics.com Rückfragehinweis: .

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002