BZÖ-Markowitz: Lesen wird wieder interessant und populär

Wien (OTS) - "Lesen wird wieder interessant und populär", erklärte der BZÖ-Abgeordnete und Mitglied des Kulturausschusses Stefan Markowitz in seinem Debattenbeitrag. Deshalb seien mehr öffentliche Bibliotheken wünschenswert. In diesem Sinn sei auch das diskutierte Entwicklungskonzept für Bibliotheken zu begrüßen, zumal es auf einem BZÖ-Antrag basiert. An Kulturministerin Schmied richtete Markowitz die Frage, ob es - angesichts des vollen Tiefenspeichers der Nationalbibliothek - schon Konzepte für eine mögliche Auslagerung samt Kostenschätzungen gibt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0011