Nein zum Atommülllager an tschechischer Grenze: ÖVP Atomlobby stimmte im NÖ Landtag für Atommüllager

Krismer: Pernkopf scheint Februar-Abstimmung vergessen zu haben

St. Pölten (OTS) - Überrascht ist die Energiesprecherin Helga Krismer über VP-Pernkopfs heutige Aussage in einer Tageszeitung, wo er verspricht gegen Atomkraft und Atommülllager an der tschechischen Grenze zu kämpfen: "In der Februarsitzung des NÖ Landtags - also noch vor der Japan-Katastrophe - hatte die Atomlobby ÖVP die Gelegenheit einem Antrag, der sich eindeutig gegen Atommülllager an der tschechischen Grenze aussprach, zuzustimmen, wie es Grüne, FPÖ und SPÖ getan haben. Die ÖVP stimmt allerdings gegen diesen Antrag", ruft Krismer in Erinnerung.
"Das Nein zu Atommüllager kam der Atomlobby ÖVP rund um Wolfgang Schüssel nicht über die Lippen. Nun da Proteste von der Bevölkerung zu erwarten sind, will die ÖVP plötzlich gegen diese Atommüllager auftreten. Diesen medialen Lippenbekenntnissen schenken wir keinen Glauben - immerhin stimmte die Atomlobby ÖVP auch in der jüngsten Sitzung gegen alle Anti-Atomanträge der Grünen ", so Krismer, die Pernkopf auffordert, Taten folgen zu lassen. "Wenn die ÖVP ihre Meinung geändert hat, dann ist sie mächtig genug, entsprechende Schritte einzuleiten", so die grüne Energiesprecherin im NÖ Landtag, Helga Krismer.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001