"profil"-Umfrage: 80 Prozent glauben an mehr Naturkatastrophen

Städter sind besonders pessimistisch

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, meinen 80 Prozent der Österreicher, die Zahl der Naturkatastrophen habe in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen. Nur 15 Prozent der Bafragten wollen das laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung im Auftrag von "profil" durchgeführten Umfrage nicht festgestellt haben. Besonders fest davon überzeugt, dass es zu immer mehr Katastrophen kommt, sind die Städter.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001