Steindl: Exportboom ist Wachstumstreiber für Österreichs Wirtschaft

Mehr Export ins Ausland schafft Arbeitsplätze im Inland

Wien, 25. März 2011 (ÖVP-PK) "Die von Finanzminister Josef Pröll, Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Außenminister Michael Spindelegger ins Leben gerufene 'Exportoffensive' zeigt Wirkung", stellt ÖVP-Wirtschaftssprecher Konrad Steindl anlässlich der Veröffentlichung der jüngsten Konjunkturindikatoren der Österreichischen Nationalbank fest. "Die aktuellen Zahlen untermauern die immense Bedeutung der heimischen Exportwirtschaft. Der boomende Export ist ein entscheidender Wachstumstreiber, um den Aufschwung zu sichern, das Wachstum voranzutreiben und Arbeitsplätze zu schaffen", so Steindl weiter. ****

"Durch den steigenden Export hat sich auch die Situation auf
dem heimischen Arbeitsmarkt sehr positiv entwickelt. Die Beschäftigung wächst und die Arbeitslosenzahlen sind rückläufig", so Steindl, der außerdem darauf verweist, dass auch die Produktion im Jänner deutlich zulegen konnte: "Auch für die kommenden Monate zeigen die Konjunkturindikatoren für Österreich ein erfreuliches Bild: Nicht nur von den Exporten, sondern auch von den
Investitionen sind positive Impulse zu erwarten. Diese Aufschwungphase müssen wir jetzt nützen, um unserer Wirtschaft einen Spitzenplatz im internationalen Wettbewerb zu sichern."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003