Moser: Skylink-Manager sollten statt Boni zu erhalten, Pönale für ihr Totalversagen zahlen

Kostendebakel und verspätete Fertigstellung verdient mit Sicherheit keine Belohnung

Wien (OTS) - "Das ist der Gipfel der Unverschämtheit", kritisiert Gabriela Moser, Verkehrssprecherin der Grünen, die heute bekannt gewordenen Pläne, dass die für das Skylink-Debakel verantwortlichen Manager Boni erhalten sollen. "Statt Boni sollte es ein Pönale für die Manager geben. Immerhin wird der Terminal Skylink um vier Jahre später fertig und die Kostenüberschreitung beträgt 100 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003