departure: we - workshops for entrepreneurs 2011

Ein Crashkurs für Kreative mit Unternehmergeist aus Architektur, Design, Mode, Musik und Multimedia

Wien (OTS) - Bereits zum sechsten Mal veranstalten departure, die Kreativagentur der Stadt Wien, und das aws-Förderprogramm impulse, das von der Förderinitiative evolve des Wirtschaftsministeriums finanziert wird, die we - workshops for entrepreneurs in Wien: ein Weiterbildungsprogramm für GründerInnen und JungunternehmerInnen der Creative Industries mit Fokus Architektur, Design, Mode, Musik und Multimedia. An zwei Wochenenden geben erfolgreiche BranchenkennerInnen aus dem In- und Ausland ihr Know-how in Vorträgen und Erfahrungsberichten weiter mit dem Ziel, kreatives Potential unternehmerisch zu nutzen und eigene Ideen erfolgreich zu verwirklichen. Eingeladen wurden u.a. Petar Petrov (Modedesigner), Michael Tropper (Forpeople Ltd.), Mark Chung (freibank music publishing), Iris Pittl (123 people) und Martin Haller (Caramel Architekten). Das Impulsreferat hält Greg Orme, Gründer und Geschäftsführer des britischen Unternehmens Kirkbright, Experte in den Bereichen Unternehmenswachstum und Management für Unternehmen in der Kreativwirtschaft.

Maßgeschneiderte Hilfestellungen zur Vermarktung der eigenen Ideen

"Für eine erfolgreiche Unternehmensgründung braucht es mehr als die richtige Idee und den notwendigen unternehmerischen Geist. Genau hier setzt unsere Workshopreihe an und vermittelt neben wirtschaftlichem Basiswissen Rezepte für einen erfolgreichen Einstieg in die Selbständigkeit. Mit intensiven Workshops in Kleingruppen, die nach Branchen aufgeteilt sind, können wir maßgeschneidert auf die TeilnehmerInnen und ihre - teils branchenspezifischen -Fragestellungen eingehen. Dabei zeigen renommierte Vortragende, dass Kreativität und wirtschaftliches Denken nicht unvereinbar ist", so Christoph Thun-Hohenstein, Geschäftsführer von departure.

Basiswissen für die UnternehmerInnenlaufbahn

Businessplan, Finanzen, rechtliche Rahmenbedingungen einer Gründung sowie der Umgang mit Behörden und Bürokratie sind Thema des ersten Wochenendes (Fr/Sa/So, 8., 9. und 10. April 2011). Martin Sirlinger und Markus Nenning (Creative Industries Invest) decken den Bereich Businessplan und Finanzen, Alexandra Jasch (Steirer, Mika & Comp.) das Thema Steuern und Bürokratie, Rechtsanwalt Meinrad Ciresa den Bereich Rechts-Know-how und Cristian Gemmato den Schwerpunkt Marketing und PR ab.

Erfahrungsaustausch mit BranchenkennerInnen

Intensive Workshops in Kleingruppen mit maximal 12 TeilnehmerInnen -unterteilt nach Branchen - ermöglichen einen fruchtbaren Erfahrungsaustausch mit jungen und etablierten sowie international tätigen UnternehmerInnen aus dem Kreativbereich. Das zweite Wochenende (Fr/Sa 15. und 16. April 2011) ist Arbeitsgesprächen und praxisorientierten Vorträgen gewidmet. "Die Kombination aus wirtschaftlichem Basiswissen und Erfahrungsberichten aus erster Hand hat sich bis jetzt bestens bewährt. GründerInnen und JungunternehmerInnen erhalten Einblick in die komplexen Mechanismen und Strukturen der jeweiligen Branchen, was anfängliche Stolpersteine aus dem Weg räumt und für die Umsetzung entscheidend ist", betont Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der austria wirtschaftsservice.

Neben nationalen ExpertInnen werden auch internationale BranchenkennerInnen für die Workshops nach Wien geholt und teilen ihr Know-how mit JungunternehmerInnen. Die Sparte Design ist mit Experten wie Erwin K. Bauer (bauer - konzept & gestaltung), Michael Tropper (Forpeople Ltd.) und Rudolf Greger (GP designpartners) optimal besetzt. Mark Chung (Freibank Musikverlag), Thorsten Seif (Buback Tonträger) und Hannes Tschürtz (ink music) geben ihre Erfahrungen im Bereich Musik weiter. Jakob Dunkl (querkraft architekten), Andreas Pfetsch (ap35) und Martin Haller (caramel architekten) stehen angehenden ArchitektInnen Rede und Antwort. Vortragende für den Bereich Mode sind Lena Hoschek (Modedesignerin), Petar Petrov (Modedesigner) und Sven Schoene (K-MB Agentur für Markenkommunikation). Für Multimedia konnten Iris Pittl (123people), Dieter Rappold (vi knallgrau) und Harald Riegler (Sproing Interactive) gewonnen werden.

Termine und Anmeldung

o we - workshops for entrepreneurs 2011 Termin Wien: Fr/Sa/So 8., 9. und 10. April sowie Fr/Sa 15. und 16. April 2011, genaues Programm unter www.we-workshops.at Ort: aws, 3., Ungargasse 37 o Kosten: 144 Euro einschließlich Unterlagen und Verpflegung (inklusive Mehrwertsteuer). Standard-AbonnentInnen zahlen den Abo-Vorteilspreis von 100 Euro. o Anmeldungen: bis 4. April 2011 unter www.we-workshops.at Das Ausbildungsprogramm wird im Mai auch in Innsbruck stattfinden.

departure

departure, die Kreativagentur der Stadt Wien und ein Unternehmen der Wirtschaftsagentur Wien, wurde im Herbst 2003 als Österreichs erste eigenständige Wirtschaftsförderungs- und Servicestelle für Unternehmen der Creative Industries gegründet und gilt inzwischen europaweit als erfolgreiches Modell der Innovationsförderung auf Wettbewerbsbasis. Seit dem Start des Förderprogramms wurden 301 Unternehmen mit rund 19,1 Millionen Euro gefördert und ca. 1.400 hoch qualifizierte Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert sowie ein privates Investvolumen von rund 76,5 Millionen Euro ausgelöst. Neben den Förderaktivitäten setzt departure auch diverse Netzwerkaktivitäten als Strukturverbesserungsmaßnahmen für die jeweiligen Kreativszenen, die den Kreativstandort Wien zusätzlich stärken sollen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Diesenreiter
Programmmanagement Förderungen
Telefon: 01 4000-87110
E-Mail: diesenreiter@departure.at

Kathrin Strasser
aws|impulse
Kreativwirtschaft | Innovation
Telefon: 01 501 75-546
E-Mail: k.strasser@awsg.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Birgit Huber
Presse & PR
Telefon: 01 4000-87107
E-Mail: huber@departure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008