ASFINAG: Neue Rastplätze an der niederösterreichischen Süd Autobahn

168 neue Parkplätze werden bis Ende 2011 realisiert

Niederösterreich (OTS) - Bereits in den letzten Jahren wurde die Anzahl der am Österreichischen hochrangigen Straßennetz zur Verfügung stehenden Rast- und Parkplätze laufend erhöht. Lage, Öffnungszeiten und Infrastruktur-Ausstattung sind bereits seit Beginn der Umsetzung des neuen ASFINAG Rastplatz-Konzeptes in den elektronischen Diensten der ASFINAG abgebildet.

Im Rahmen des ASFINAG Rastplatz-Konzeptes werden ab 28. März 2011 auch die beiden Rastplätze Steinfeld und Wiener Neustadt im Zuge der A 2 Süd Autobahn in Niederösterreich zur Gänze umgebaut, vergrößert und mit modernster Infrastruktur versehen. Im Zuge dieser Arbeiten entstehen pro Rastplatz 40 LKW-, 30 PKW-, 3 Behinderten-PKW-Parkplätze sowie 6 Bus und 5 Motorrads-Stellplätze.

Der gesamte Bestandsparkplatz wird abgetragen und neu errichtet. Den langfristigen Bestand vor allem der LKW-Stellflächen sichert der neue Aufbau mittels einer Betondecke. Für die restlichen Stellflächen werden Asphaltdecken errichtet. Neue Gewässerschutzanlagen werden ebenso gebaut wie eine entsprechende Abwasserentsorgung inkl. eines Pumpwerks.

Auch der erhöhte Service ist ein wichtiger Teil des ASFINAG Rastplatzkonzeptes. Daher werden die beiden neuen Rastplätze in den kommenden Monaten zusätzlich mit modernster Infrastruktur ausgestattet. Im Endausbau werden die Rastplätze über eine Sanitäranlage einschließlich einer Behindertentoilette und Dusche, einen Getränke- und Snackautomaten sowie über großzügige Erholungsbereiche mit zahlreichen Sitzgelegenheiten verfügen. Die Fertigstellung ist für November 2011 angesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG SERVICE GESELLSCHAFT
Alexandra Vuscina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Tel.: Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001