Österreichs beste Arbeitgeber 2011

Wien (OTS) - Auszeichnung für 28 Unternehmen - "Gütesiegel für Arbeitsplatzkultur" steht für Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz, Teamgeist - Benchmarkstudie: deutlich weniger Krankenstände bei gutem Arbeitsklima

In einem Festakt im Haus der Industrie in Wien ehrte die Great Place to Work Organisation am 24. März Österreichs beste Arbeitgeber. Dieses "Gütesiegel für Arbeitsplatzkultur" erhielten 28 Unternehmen und Institutionen, die aus der Benchmarkstudie zur Arbeitsplatzkultur als Sieger hervorgingen. Jährlich kürt Great Place to Work in 46 Ländern der Welt nach einem international standardisierten Zertifizierungsverfahren die besten Arbeitgeber. Die Top -Unternehmen aus den europäischen Ländern nehmen am europaweiten Wettbewerb "Europas Beste Arbeitgeber" teil.

Für die Industriellenvereinigung wies Prof. Dr. Christian Friesl, Leiter des Bereiches Gesellschaftspolitik, auf die überragende Bedeutung der Arbeitsplatzkultur für Unternehmenserfolg, Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter hin. Friesl: "Wo das Betriebsklima stimmt, ist der Erfolg zu Hause. Überdurchschnittlich gute Arbeitgeber sind auch auf dem Markt überdurchschnittlich erfolgreich."

Staatssekretärin Verena Remler erinnerte anlässlich der Verleihung des Sonderpreises für Leistungen um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf die Bedeutung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen. Beruf und Familie harmonisch miteinander zu verbinden, sei für Österreichs Frauen eine tägliche Herausforderung. Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen dabei unterstützen, verdienten besondere Anerkennung, sagte sie.

70 Prozent weniger Krankenstände bei Top - Arbeitgebern
Dr. Erich Laminger, Geschäftsführer von Great Place to Work Österreich: "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament für den Erfolg. Eine vertrauensbasierte Arbeitsplatzkultur ist durch Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz auf die eigene Tätigkeit und das Unternehmen sowie Teamgeist gekennzeichnet. Wo die Mitarbeiter die größten Fans "ihres" Unternehmen sind, wachsen Innovationskraft und Produktivität. Bei den heute ausgezeichneten besten Arbeitgebern liegt die Zahl der Krankenstände um 70 Prozent unter dem österreichischen Schnitt."

Das weltweit erfolgreiche Great Place to Work Modell bewertet die Arbeitsplatzkultur an Hand der Kriterien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist. Grundlage ist eine anonyme Mitarbeiterbefragung, in der die Befragten ihr Unternehmen nach 59 Kriterien qualifizieren. In Österreich wurden im Rahmen des Great Place to Work Wettbewerbes 2011 15.000 Mitarbeiter in 60 Unternehmen mit 45.000 Arbeitsplätzen befragt.

Das in 46 Ländern bewährte Verfahren zur Evaluierung der Arbeitsplatzkultur basiert auf einer über 20-jährigen Forschungstätigkeit. Das Modell wurde ursprünglich in den USA von Robert Levering und Milton Moskowitz entwickelt. Der 2003 als EU-Projekt ausgeschriebene Wettbewerb "Die 100 besten Arbeitgeber Europas" findet seither in 18 europäischen Ländern auf nationaler Basis statt.

Die Sieger des Wettbewerbes 2011

28 Unternehmen erhielten die Auszeichnung "Österreichs beste Arbeitgeber 2011". Sonderpreise gab es für besondere Leistungen in den Bereichen Menschen mit Behinderungen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie für Berufseinsteiger und für Lehrlinge.

Kategorie über 250 Mitarbeiter

Als "Bester Arbeitgeber" in der Größenkategorie über 250 Mitarbeiter qualifizierte sich Microsoft Österreich (www.microsoft.com/austria ). Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, die Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen helfen, ihr Potenzial voll zu entfalten. Die Microsoft - Initiative "Sicherheit macht Schule und Originale setzen Zeichen" unterstützt Lehrer, Eltern und Schüler im sinnvollen und sicheren Umgang mit neuen Technologien. Microsoft beschäftigt 350 Mitarbeiter in zwei Niederlassungen in Wien und Graz.

Zweiter dieser Kategorie wurde die Worthington Cylinders GmbH (www.wthg.at) in Kienberg, NÖ. Das Unternehmen stellt Stahlzylinder her und beschäftigt 331 Mitarbeiter. Worthington Industries betreibt weltweit 67 Produktionsstätten und ist der größte Stahlverarbeiter der USA. Der Name des Konzerns findet sich mehrfach in Fortune's TOP 100 Liste der "Best US Companies to Work For". "Golden Rules" von Worthington sind: "We treat customers, employees, investors and suppliers as we would like to be treated" und "We are dedicated to the belief that people are our most important asset"

Den dritten Platz errang die BIPA Parfümerien GmbH (www.bipa.at). Die führende heimische Parfümerie- und Drogerie- Einzelhandelskette hat 570 Standorte und beschäftigt 4315 Mitarbeiter - überwiegend Frauen. Das Betriebsklima ist bei BIPA von Teamgeist geprägt. Die Mitarbeiterinnen erhalten unter anderem Möglichkeiten zur Weiterbildung und Vergünstigungen beim Einkauf.

Ausgezeichnete Unternehmen dieser Größenkategorie:

Microsoft Österreich GmbH www.microsoft.com/austria
Informations- und Telekommunikationstechnologie // Software Worthington Cylinders GmbH www.wthg.at
Verarbeitende Industrie & Produktion // Metallerzeugung & Metallverarbeitung
BIPA Parfümerien GmbH www.bipa.at
Einzelhandel
T-Systems Austria GmbH www.t-systems.at
Informations- und Telekommunikationstechnologie
Mars Austria OG www.mars.com
Verarbeitende Industrie & Produktion // Lebensmittel, Getränke & Tabakwaren
Philips Austria GmbH www.philips.at
Verarbeitende Industrie & Produktion // Elektronische Gerät
bauMax AG www.baumax.com
Einzelhandel
SeneCura Kliniken- und Heimebetriebsgesellschaft m.b.H. www.senecura.at
Soziales, Verwaltung & Öffentlicher Dienst // Senioren & betreutes Wohnen
HEROLD Business Data GmbH www.herold.at
Medien
Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft www.zurich.at Finanzdienstleistung & Versicherung // Versicherungen
Accor Österreich www.accor.com
Gastgewerbe // Hotel & Ferienanlagen
Haberkorn Ulmer GmbH www.haberkorn.com
Dienstleistungen
Hilti Austria Gesellschaft m.b.H. www.hilti.at
Großhandel // Baugewerbe

Kategorie 50 bis 250 Mitarbeiter

Sieger in der Kategorie 50 bis 250 Mitarbeiter wurde Cisco Systems Austria(www.cisco.at). Cisco ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerklösungen für das Internet und laut Business Week Nummer 14 unter den wertvollsten Marken der Welt. Die Niederlassung des internationalen IT und Telekommunikationstechnologiekonzerns in Wien beschäftigt 70 Mitarbeiter. Cisco's Firmenmission ist es, die Zukunft des Internets aktiv mitzugestalten und neue Möglichkeiten für seine Kunden, Mitarbeiter, Investoren und Partner zu schaffen.

Zweiter ist in dieser Kategorie die Baxter Healthcare GmbH (www.baxter.at), die Vertriebsgesellschaft des Pharmakonzerns Baxter in Österreich. Die Gesellschaft vertreibt Produkte der drei Geschäftsbereiche BioScience, Medication Delivery und Renal. Sie beschäftigt 80 Mitarbeiter.

Der Baxter Konzern ist eines der größten forschenden und produzierenden Pharma- und Biotech-Unternehmen des Landes mit Niederlassungen in Wien und Orth an der Donau.

Den dritten Platz in dieser Größenklasse erreichte die Sparkasse Bregenz Bank AG (www.bregenz.sparkasse.at) mit sieben Standorten und 107 Mitarbeitern. Das 1822 gegründete Institut betreibt seit 1998 die einzige Jugendbank Vorarlbergs. Mehr als zwei Drittel der Mitarbeiter sind Frauen. Verantwortungsbewusstsein und ein starkes "Wir - Gefühl" samt Platz für Humor prägen die Unternehmenskultur.

Ausgezeichnete Unternehmen dieser Größenkategorie:

Cisco Systems Austria GmbH www.cisco.at
Informations- und Telekommunikationstechnologie
Baxter Healthcare GmbH www.baxter.at
Pharmazeutische Industrie
Sparkasse Bregenz Bank AG www.bregenz.sparkasse.at Finanzdienstleistung & Versicherung // Banken & Kreditgewerbe
Ingram Micro GmbH www.ingrammicro.at
Informations- und Telekommunikationstechnologie
3M Österreich GmbH www.mmm.at
Großhandel
Accenture Österreich GmbH www.accenture.at
Dienstleistungen // Beratung - Management
Mundipharma Ges.m.b.H. www.mundipharma.at
Pharmazeutische Industrie
USG People Austria GmbH www.startpeople.at
Dienstleistungen // Personal
Tieto Austria GmbH www.tieto.at
Informations- und Telekommunikationstechnologie
OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH www.obi.at Einzelhandel
Danone GesmbH www.danone.at
Verarbeitende Industrie & Produktion // Lebensmittel
EBV-Leasing GmbH & Co. KG www.ebv-leasing.at
Finanzdienstleistung & Versicherung // Banken & Kreditgewerbe III:

Kategorie 20 bis 49 Mitarbeiter

In der Größenkategorie 20 bis 49 Mitarbeiter gab es einen Überraschungssieger: Die Bundeskellereiinspektion (www.bundeskellereiinspektion.at), eine selbständige Dienststelle des Lebensministeriums, qualifizierte sich mit der Qualität der Arbeitsplatzkultur als Nummer eins. Die Bundeskellereiinspektion führt Kontrollen in allen Betrieben durch, die Wein herstellen bzw. in Verkehr setzen.

Zweiter wurde die Apotheke "Zum Löwen von Aspern" (www.apo-aspern.at) in Wien 22, Aspern. 24 Frauen sind in ihr unter der Leitung von Dr. Wilhelm Schlagintweit tätig. Die Apotheke ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das sich neben seinem gesellschaftlichen Auftrag der Arzneimittelversorgung als Zentrum für soziale und gesundheitliche Belange positioniert.

Dritter ist das Anzeigenportal willhaben internet service GmbH & CoKG (www.willhaben.at). willhaben.at ist das größte Anzeigenportal Österreichs und zählt mit rund 1.3 Mio Unique Clients, 5 Mio Visits und 170 Mio Seitenaufrufen zu den reichweitenstärksten Internetdiensten Österreichs. Derzeit finden sich über 53.000 Immobilienangebote, 66.000 Fahrzeuge und 4.300 Stellenagebote auf dem Anzeigenportal sowie rund 585.0000 Waren und Dienstleistungen auf dem Marktplatz. Das Unternehmen beschäftigt 47 Mitarbeiter an zwei Standorten.

Ausgezeichnete Unternehmen dieser Größenkategorie:

Bundeskellereiinspektion www.bundeskellereiinspektion.at Bundesbehörde
Apotheke "Zum Löwen von Aspern"www.apo-aspern.at
Gesundheitswesen // Medizinische Produkte - Verkauf/Vertrieb willhaben internet service GmbH & CoKG www.willhaben.at
Medien // Online Internetdienste
Rang

Sonderpreise für Familie und Beruf, Lehrlinge, Berufseinsteiger und Behinderte

Sonderpreise erhielten vier Unternehmen, die außerordentliche Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Integration von Menschen mit Behinderungen sowie für Berufseinsteiger und für Lehrlinge setzen.

Mit dem Sonderpreis für außerordentliche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wurde Microsoft Österreich ausgezeichnet. Dieser Preis wird von Sodexo Österreich gesponsert.

Den Sonderpreis für außerordentliche Maßnahmen für Lehrlinge errang BIPA Parfümerien.

Den Sonderpreis für außerordentliche Maßnahmen für Berufseinsteiger erhielt T-Systems Austria.

Der Sonderpreis für die Integration von Menschen mit Behinderungen ging an Worthington Cylinders.

Die Aktivitäten von Great Place to Work Österreich werden von folgenden Sponsoren, Partnern und Förderern unterstützt: Accelor, AON Jauch & Hübener, BMWFJ, BMASK, Computerwelt, Die Presse, IV, karriere.at, ÖGB, , pro m2, Sodexo, UNIQA, vieconsult und WKO.

Fotohinweis: Ein Pressefoto der Sieger finden Sie zum honorarfreien Abdruck unter
http://www.ots.at/redirect/Bestearbeitgeber. Weitere Fotos von der
Veranstaltung im Haus der Industrie sind unter ftp://fan-exchange.at mit dem Benutzernamen: cr001xf3_gptwat11 und dem Kennwort: fangene11 abrufbar.

Fotos aus den Unternehmen auf den Firmen - Homepages.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Erich Laminger
Great Place to Work(R) Österreich
Kagraner Platz 40/3/3, 1220 Wien
Tel: 01/798 59 28
Fax: 01/798 59 28 - 99
info@greatplacetowork.at
www.greatplacetowork.at

Pressebetreuung:
Bauer PR GmbH
Aslangasse 93, 1190 Wien
Tel: 01/320 95 45
Fax: 01/320 95 45 - 12
public.relations@viktorbauer.com
www.viktorbauer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002