Einladung zum Pressegespräch berichtigte Wiederholung

Wien (OTS) - Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

die Energielandschaft in Europa wird sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Die energiepolitischen Ziele für 2020 und höhere Versorgungssicherheit sind die Eckpfeiler, die zu einer Umstellung des gesamten Energiesystems führen werden. Intelligente Energienetze, sogenannte Smart Grids, gehören in diesem Zusammenhang zu den erfolgversprechendsten Innovationen.

Der FEEI -Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie und Oesterreichs Energie, die Interessenvertretung der E-Wirtschaft laden Sie aus aktuellem Anlass herzlich ein zum Pressegespräch:

Smart Grids in Österreich - Zukunftschance und Jobmotor

Themen des Pressegesprächs:

Aktueller Status der Smart Grids-Innovationen und -Projekte in Österreich
Smart Grids - Zukunftschance für Industrie, E-Wirtschaft und Kunden Handlungsbedarf für Politik

Ihre Gesprächspartner:

Mag. Brigitte Ederer,
Präsidentin des FEEI - Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie und Mitglied des Vorstandes Siemens AG

DI Wolfgang Anzengruber,
Präsident von Oesterreichs Energie und Vorstandsvorsitzender VERBUND

Termin:
Freitag 1.4. 2011, 9.00 Uhr, Sky Cafe, Kärntnerstraße 19, 1010 Wien

Wir ersuchen Sie, diesen Termin vorzumerken und würden uns freuen, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei uns begrüßen zu dürfen. Um Anmeldung wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Kathrin Mück-Puelacher
FEEI-Kommunikation
FEEI - Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Tel: 01/588 39-29
E: mueck@feei.at

Ernst Brandstetter
Pressesprecher Oesterreichs Energie
Österreichs E-Wirtschaft
Brahmsplatz 3, A-1040 Wien
Tel.: +43 1 50198 260, Mobil: +43 (0) 676 845 019 260
E-Mail: presse@oesterreichsenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0003