SP-Vitouch ad VP-Dworak: "Wien verfügt bereits über Kinoförderung"

Wien (OTS/SPW-K) - "Wien ist die einzige Stadt Österreichs und
eine von ganz wenigen Städten Europas, die überhaupt über eine Kinoförderung verfügen", stellt SP-Gemeinderätin und Filmsprecherin Elisabeth Vitouch fest. "Die Kinos anderer Städte können davon nur träumen. So hat die Stadt in den letzten Jahren die Kinoförderung sogar angehoben", betont Vitouch.

Die Digitalisierung der Wiener Programmkinos könne nur gemeinsam mit den zuständigen Bundesstellen, der Wirtschaftskammer Wien, den Kinobetreibern und -verleihern selbst in Angriff genommen werden. Entsprechende Konzepte sind derzeit in Ausarbeitung, bei denen auch Wien eine Rolle spielen könne. "Einige Programmkinos in Wien, wie zum Beispiel das Künstlerhaus-Kino, sind übrigens schon digitalisiert:
Sie haben die Umstellung aus eigener Kraft geschafft", so Vitouch abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Martin Schipany
Tel.: (01) 4000-81923
martin.schipany@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004