Neugebauer: Parlamentarische Enquete zum Ethikunterricht ist wichtiger Schritt zur Umsetzung

Klarem Auftrag der Bundesverfassung nachkommen, Schülerinnen und Schülern Orientierung an religiösen und moralischen Werten zu ermöglichen

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Mit dem heutigen Beschluss des Hauptausschusses, am 4. Mai 2011 eine parlamentarische Enquete zum Thema "Werteerziehung durch Religions- und Ethikunterricht in einer offenen, pluralistischen Gesellschaft" abzuhalten, "kommen wir dem Ziel eines Ethikunterrichts für jene Schülerinnen und Schüler, die an keinem konfessionellen Religionsunterricht teilnehmen, einen großen Schritt näher", betonte heute, Mittwoch, der Zweite Präsident des Nationalrates, Fritz Neugebauer.

Immerhin gebe es "den klaren Auftrag der Bundesverfassung an die Schulen, ihren Schülerinnen und Schülern eine Orientierung an religiösen und moralischen Werten zu ermöglichen". Dies bedeute, dass eben auch für Jugendliche, die an keinem konfessionellen Religionsunterricht teilnehmen, im Rahmen des Unterrichts die Möglichkeit geboten werden müsse, sich mit Fragen der Ethik und Spiritualität auseinanderzusetzen. "Erfolgreiche Schulversuche dazu laufen bereits seit dem Schuljahr 1997/98 an zahlreichen Schulen. Bereits 2002 wurde eine Evaluierung durchgeführt, die eine Übernahme dieser Versuche ins Regelschulwesen empfiehlt - nun ist es höchst an der Zeit, an die Umsetzung zu schreiten", so der Zweite Nationalratspräsident.

Für Neugebauer ist der Ethikunterricht "ein Beispiel, wie Reformen im Schulbereich durchgeführt werden sollten - sauber vorbereitet, getragen vom Engagement zahlreicher Beteiligter und wissenschaftlich evaluiert". Dass nun am 4. Mai im Parlament die Möglichkeit bestehe, dieses Thema mit zahlreichen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zu diskutieren, "bringt uns der Umsetzung einen großen Schritt näher", zeigte sich der Zweite Nationalratspräsident erfreut.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003