Neonazi-Homepage - Jarolim begrüßt Aus von alpen-donau.info

Hintermänner müssen ausgeforscht und zur Rechenschaft gezogen werden

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim begrüßt das Aus für die Neonazi-Homepage alpen-donau.info. Jetzt gelte es die Hintermänner auszuforschen und zur Rechenschaft zu ziehen. "Die augenscheinlich von Österreich aus agierenden Betreiber müssen sich nach dem Verbotsgesetz verantworten", fordert der SPÖ-Justizsprecher. Gegen derartige organisierte rechtsradikale Umtriebe gelte es "konsequent und mit entsprechender Schärfe" vorzugehen, so Jarolim. ****

Die Stilllegung der Homepage sei ein "erster wichtiger Schritt", so Jarolim. Jetzt gelte es für "Nachhaltigkeit" zu sorgen. "Nur wenn den Betreibern das Handwerk gelegt wird, können wir sicher sein, dass die rechtsradikale Hetze im Internet gestoppt wird", so der SPÖ-Justizsprecher. (Schluss) sa/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002