EANS-Stimmrechte: Sartorius AG / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Die Bio-Rad Laboratories, Inc., Hercules, California, USA, hat uns nach § 21 Abs. 1 WpHG am 18. März 2011 Folgendes mitgeteilt:

1. Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Holding LLC, Hercules, California, USA, teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 3. Oktober 2003 die Schwellen von 5 % und 10 % überschritten hat und zu diesem Tag 13,38 % (1.252.647 Stimmrechte) betrug.

Davon waren der Bio-Rad Laboratories Inc. 13,38 % (1.252.647 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad Holding LLC kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3 % oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad Laboratories GmbH

2. Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Holding LLC teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 24. November 2003 die Schwellen von 10 % und 5 % unterschritten hat und zu diesem Tag 0 % (null Stimmrechte) betrug.

Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Laboratories ApS, Kobenhavn, Dänemark, teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 24. November 2003 die Schwellen von 5 % und 10 % überschritten hat und zu diesem Tag 14,10 % (1.320.137 Stimmrechte) betrug.

Davon waren ihr 14,10 % (1.320.137 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad Laboratories ApS kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad France Holding SAS
- Bio-Rad Laboratories GmbH

Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad France Holding SAS, Marnes-la-Coquet, Frankreich, teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 24. November 2003 die Schwellen von 5 % und 10 % überschritten hat und zu diesem Tag 14,10 % (1.320.137 Stimmrechte) betrug.

Davon waren ihr 14,10 % (1.320.137 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad France Holding SAS kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad Laboratories GmbH

3. Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Laboratories ApS teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs, 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 13. September 2006 die Schwelle von 25 %überschritten hat und insgesamt 25,02 % (2.341.479 Stimmrechte) betrug.

Davon waren 25,02 % (2.341.479 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad Laboratories ApS kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad France Holding SAS
- Bio-Rad Laboratories GmbH

Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad France Holding SAS teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 13. September 2006 die Schwelle von 25 % überschritten hat und zu diesem Tag 25,02 % (2.341.479 Stimmrechte) betrug.

Davon waren ihr 25,02 % (2.341.479 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad France Holding SAS kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad Laboratories GmbH

4. Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Luxembourg S.à.r.l., Luxembourg, teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21Abs. 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 19. Dezember 2007 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % und 25 % überschritten hat und zu diesem Tag 25,19 % (2.357.480 Stimmrechte) betrug.

Davon waren ihr 25,19 % (2.357.480 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende, von der Bio-Rad Luxembourg S.à.r.l, kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Sartorius AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:
- Bio-Rad Laboratories ApS
- Bio-Rad France Holding SAS
- Bio-Rad Laboratories GmbH

5. Namens und im Auftrag ihrer Tochtergesellschaft Bio-Rad Laboratories ApS teilte die Bio-Rad Laboratories, Inc. gemäß § 21 Abs, 1 WpHG mit, dass der Anteil der Stimmrechte ihrer Tochtergesellschaft an der Sartorius AG am 17. März 2008 die Schwellen von 25 %, 20 %, 15 %, 10 %, 5 % und 3 % unterschritten hat und zu diesem Tag 0 % (null Stimmrechte) betrug.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Sartorius AG Weender Landstr. 94-108 D-37075 Göttingen Telefon: +49 (0)551 308-0 FAX: +49 (0)551 308-3289 Email: info.investor@sartorius.com WWW: http://www.sartorius.com Branche: Biotechnologie ISIN: DE0007165607, DE0007165631 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Katrin Sebastian
Stellvertret. Leiterin Konzernrechtsabteilung
Tel.: 0049 (0) 551 308 3849
E-Mail: katrin.sebastian@sartorius.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0015