Heinzl: Wie beurteilt Außenminister Spindelegger Aktivitäten von VP-Pirker in Nordkorea?

Wien (OTS/SK) - Strassers Nachfolger im EU-Parlament, Hubert
Pirker, war mit seiner Firma "EU-Triconsult" als Lobbyist tätig, um "Investments, strategische Partnerschaften und neue Märkte in Nord-und Südkorea sowie am Balkan aufzubauen" (so auf der stillgelegten Homepage der EU-Triconsult). "Wie beurteilt das Außenminister Michael Spindelegger, der sich im Herbst vergangenen Jahres kritisch zu einem privat organisierten Besuch niederösterreichischer SP-Politiker in Nordkorea äußerte?", möchte der niederösterreichische SPÖ-Abgeordnete und Verkehrssprecher, Anton Heinzl, Auskunft vom Außenminister. ****

Interessant sei auch, so Heinzl am Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ, dass Pirker die Sitze im Ausschuss von Strasser für die EU-Beziehungen zu Korea und Südosteuropa übernimmt. "Das sind genau die Regionen, die er auch als Lobbyist bearbeitete", stellt Heinzl mit Erstaunen fest. (Schluss) bj/sl

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0017