Multimediaguides mit Videos in Österreichischer Gebärdensprache zu Meisterwerken der Sammlung des Belvedere

Wien (OTS) - Heute, 21. März, präsentierten Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco, Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Nationalratsabgeordnete Helene Jarmer (Geschäftsführerin ÖGS.barrierefrei) die neuen Multimediaguides mit Videos in Österreichischer Gebärdensprache, die gehörlosen Besuchern ein adäquates, direktes und jederzeit abrufbares Kunsterlebnis und Zugang zur bedeutenden Sammlung des Belvedere ermöglichen. Über 30 von Helene Jarmer gebärdete Videos bieten Informationen zu ausgewählten Meisterwerken sowie zur Schloss- und Gartenanlage des Belvedere und vermitteln einen Überblick über 500 Jahre österreichischer und europäischer Kunstgeschichte. Das Belvedere ist damit das erste Kunstmuseum Wiens, das Videoguides in Österreichischer Gebärdensprache zur ständigen Sammlung des Hauses anbietet.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=201103&e=20110321_b&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Belvedere
Lena Maurer, Presse
Tel: +43 1 79557-178
Fax: +43 1 79557-121
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001