Neuer Einreichrekord beim TRIGOS 2011

190 Unternehmen bewerben sich für begehrteste CSR-Auszeichnung

Wien (OTS) - Mit 190 Einreichungen beim TRIGOS 2011 - der Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung - konnte der Vorjahresrekord von 166 Teilnehmern übertroffen werden. Dieses Ergebnis zeigt eindrucksvoll, dass immer mehr österreichische Unternehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und weitreichende Maßnahmen setzen. Am häufigsten bewerben sich die Unternehmen in den Kategorien "Gesellschaft" (33 Prozent aller Einreichungen) sowie "Ökologie" (29 Prozent). 20 Prozent setzen auf die Kategorie "Markt", 18 Prozent auf "Arbeitsplatz".

Hier finden Sie eine Liste der Teilnehmer 2011:
http://www.trigos.at/trigos11/gewinner/teilnehmer

Der Einreichrekord lässt sich unter anderem darauf zurückführen, dass 2011 erstmals vier regionale TRIGOS-Auszeichnungen in den Bundesländern Kärnten, Steiermark, Tirol und Niederösterreich vergeben werden. www.trigos.at/regional

Der TRIGOS wurde im Jahr 2003 gemeinsam von einer Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft ins Leben gerufen. In seinem achten Jahr weist der TRIGOS eine stolze Bilanz auf, die sich sehen lassen kann. Bisher wurden insgesamt rund 1.000 Projekte eingereicht und 120 Betriebe national und regional ausgezeichnet.

Die Nominierten werden Anfang Mai bekannt gegeben. Die Gewinner des TRIGOS Österreich werden im Rahmen einer feierlichen Gala am 31. Mai in Wien geehrt.

Alle Infos unter www.trigos.at.

Rückfragen & Kontakt:

TRIGOS-Büro, office@trigos.at, Tel.: 01 710 10 77 12

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007