Hohe Pflegequalität heute und in der Zukunft

LR Schmid gratulierte Mohi Feldkirch zum 20-Jahre-Jubiläum

Feldkirch (OTS/VLK) - "Die alten und pflegebedürftigen Menschen in unserem Land sollen auch in Zukunft eine hohe Betreuungs- und Pflegequalität genießen können. Sie haben ein Recht auf ein Altern in Würde." Das sagte Soziallandesrätin Greti Schmid heute, Samstag, bei der 20-Jahre-Feier des Mobilen Hilfsdienstes Feldkirch.

In Vorarlberg können rund 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung gepflegt und betreut werden. Möglich ist das nur durch den großartigen Einsatz vieler pflegender Angehöriger und ambulanter Angebote wie die Mohis, so Schmid: "Gerade durch die Unterstützung der Mohis sind viele Familien erst in der Lage, einen pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen zu Hause zu betreuen."

Die Leistungsbilanz der 52 mobilen Hilfsdienste in Vorarlberg liest sich beeindruckend: Insgesamt knapp 1.900 Helferinnen und Helfer, rund 4.000 betreute Menschen und mehr als 500.000 Einsatzstunden pro Jahr.

Angesichts der Herausforderungen und des steigenden Bedarfs in der Pflege sei in Zukunft auch der Ausbau zusätzlicher Angebote erforderlich betonte Landesrätin Schmid: "Wir brauchen zusätzlich zu den wertvollen ambulanten Diensten auch neue ambulante Wohn- und Betreuungsformen, Tages- und Nachtbetreuungen, Urlaubsbetten usw." Zu erwähnen seien dabei auch die Betreuungshilfen der Sozialeinrichtung aqua mühle frastanz und der Betreuungspool.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002