Mit wien.at-TV in die neue Woche: Spannendes, Informatives und Neues

Wien (OTS) - Auch diese Woche bringt wien.at-TV aktuelle Entwicklungen aus der Stadt: Spannendes zum Thema OP-Anmeldungen, eine neue Internetplattform für Verwaltungsdaten, eine Wohnbauinitiative und ein Veranstaltungstipp stehen im Mittelpunkt von www.wien.at/tv.

Wiens Operationsanmeldesystem ist so erfolgreich, dass es nun Vorreiter für ganz Österreich wird. Seit mehr als drei Jahren ist es im Einsatz und hat das Anmeldesystem transparenter und effizienter gemacht. Es macht keinen Unterschied, ob jemand eine Zusatzversicherung hat und vermeidet Mehrfachanmeldungen. Termine werden ausschließlich nach medizinischer Notwendigkeit vergeben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Wartezeiten auf Operationen gingen deutlich zurück. Auch in der Augenklinik Hietzing. Mit der Umstellung auf eine Wochenklinik und dem neuen Operationsanmeldesystem konnte die Wartezeit von drei Monaten auf drei Wochen verkürzt werden, die Operationsleistung ist deutlich gestiegen.

Mehr Transparenz im Datendschungel

Open Government, wird in Wien Realität. Gemeint ist damit, dass viele Daten aus der Verwaltung im Internet einsehbar werden. Schon heute hat Wiens Virtuelles Amt viele Informationen zu bieten, über 600 Amtshelferseiten machen manchen Weg zur Behörde überflüssig. In Zukunft werden noch mehr Verwaltungsdaten für jeden einsehbar sein. Gut strukturiert und damit übersichtlich werden unter anderem Wiens Kindergärten, City-Bike-Stationen, Apotheken, Einbahnen und andere Verkehrszeichen, Grundstücksinformationen, Wahlergebnisse oder öffentliche WCs aufgelistet werden. Ziel ist mehr Transparenz, Kommunikation und Zusammenarbeit mit den BürgerInnen. Eine positive Entwicklung auch für den Wirtschaftsstandort Wien.

Initiative für leistbares Wohnen

Auf Grund des geförderten Wohnbaus in Wien, ist hier leistbares Wohnen möglich. Das attraktive Wohnungsangebot wird in den nächsten zwei Jahren weiter verbessert. Eine Initiative der Stadt Wien macht dies möglich. Mit 500 Millionen Euro sollen 7.500 Wohnungen zu leistbaren Konditionen entstehen. Ökologische Standards, Freiräume für Kinder und Jugendliche sind dabei ein Muss, gleichzeitig werden diese Wohnungen eine Mietpreisbindung über 10 Jahre haben. Auch auf Arbeitsplätze hat die Wohnbauinitiative Auswirkungen: rund 8000 Jobs werden so geschaffen und gesichert. Weitere Informationen dazu gibt es auf www.wien.at/tv.

Veranstaltungstipp: Vienna Blues Spring, vom 20.3. bis 30.4., www.viennabluesspring.org

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag.a Birgit Flenreiss-Mäder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Kommunikation und Beratung
Telefon: 01 4000-81877
Mobil: 0676 8118 81877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002