Bezirksmuseen-Tag 2011: Feste, Schule, Spiel und Sport

Ausstellungen "Großstadtkinder" am 20.3., Eintritt frei

Wien (OTS) - Beim diesjährigen "Tag der Wiener Bezirksmuseen" am Sonntag, 20. März, wird der Themenkomplex "Großstadtkinder - Kindsein in Wien" einer eingehenden Betrachtung unterzogen. Von 10.00 bis 16.00 Uhr sind in den 23 Bezirksmuseen Sonder-Ausstellungen sowie Dokumentationen mit Lichtbildern zu sehen. Überdies haben die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker in manchen Museen unterhaltsame Rahmenprogramme auf die Beine gestellt. Der Eintritt ist kostenlos. Der Rückblick auf die Kindheit in Wien erstreckt sich von 1860 bis 1980. Fotografien und Objekte veranschaulichen das einstmalige Leben der Jugend, von Feiern bis zu Kindergarten, Schule, Spiel und Sport. Auch die frühere Not vieler Kinder wird nicht verschwiegen.

Infos: 0676/414 38 61, Adressen: www.bezirksmuseum.at

Telefonische Auskünfte gibt die Arbeitsgemeinschaft der Wiener Bezirks- und Sondermuseen am Sonntag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr unter der Rufnummer 0676/414 38 61. Die Unterhaltung kommt an diesem Tag nicht zu kurz, zum Beispiel dürfen Kinder in der Leopoldstadt kleine Bastelarbeiten machen. Auf der Landstraße werden Rezitationen ("Der Vater auf dem Bügelbrett und andere Geschichten...") geboten. In Mariahilf ertönen Weisen aus der Wienerstadt. Ein "Biedermeier-Papiertheater" beeindruckt das Publikum bei mehrfachen Vorstellungen in Simmering. Von Kunst-Fotos ("Stadtkinder -Kinderstadt") und einer szenischen Lesung (Trio "STIMMEN VON MORGEN") in Rudolfsheim-Fünfhaus bis zu Gedichtvorträgen samt Pianoklängen in Ottakring reichen die Aktivitäten. Spielfreudige zieht es mehr in die Brigittenau, wo das Mitmachen bei alten Spielen aller Art (Kartenspiele, Brettspiele, Schreibspiele, Fadenspiele, etc.) ausdrücklich erwünscht ist. Die Adressen aller 23 Museen sind im Internet zu finden: www.bezirksmuseum.at.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=8269

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

Prof. Mag. Heinrich Spitznagl
Präsident der ARGE der Wiener Bezirks- und Sondermuseen
Telefon: 0676/414 38 61
E-Mail: hspitznagl@hotmail.com
E-Mail: arge.bm@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001