Kulturministerin Claudia Schmied: Ein Glückstag für die österreichische Literatur und Kunst

Ministerin gratuliert Clemens J. Setz zum Preis der Leipziger Buchmesse 2011 und Lisbeth Zwerger zum Hans Christian Andersen-Preis

Wien (OTS) - "Im Mittelpunkt von Clemens Setz erzählerischem Werk steht die Vielschichtigkeit menschlicher Beziehungen. Souverän und leicht erzählt Setz in seinen Büchern komplexe Geschichten voller literarischer Querverweise. Er zeichnet sich durch seine üppige und bilderreiche Sprache aus, die Skurrilität nicht scheut. Ich freue mich, dass Clemens Setz nach dem outstanding artist award 2010 des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur nun für seinen Erzählband "Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes" mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wird und gratuliere ihm ganz herzlich", so Kulturministerin Dr. Claudia Schmied anlässlich der Bekanntgabe der PreisträgerInnen der Leipziger Buchmesse 2011.

"Die österreichischen Autorinnen und Autoren nehmen einen bedeutenden Stellenwert im europäischen Literaturschaffen ein. Durch die zahlreichen Preise kommt das besonders zum Ausdruck. Gestern erhielt Martin Pollack den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung, heute wurde Clemens Setz als Preisträger der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben. Ebenso heute wurde bekannt, dass der Hans Christian Andersen-Preis an die Wiener Kinderbuch-Illustratorin Lisbeth Zwerger geht. Ein Glückstag für die österreichische Literatur und Kunst!" so die Ministerin.

"Mit ihren traumhaft-zarten Bildern voller Leuchtkraft, ihren wunderbaren Figuren, Tieren, Räumen und Landschaften versetzt uns Lisbeth Zwerger Buch für Buch in eine andere Welt. Mit ihrer außergewöhnlichen künstlerischen Begabung hat sie die Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur neu geschrieben. Ich gratuliere der großen österreichischen Künstlerin zu dieser schönen Auszeichnung", betont Kulturministerin Claudia Schmied.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur,
Mag. Sigrid Wilhelm
Pressesprecherin
Tel.: +43-1-53120-5030
sigrid.wilhelm@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001