SJ-Moitzi: Atom-Ausstieg ist Gebot der Stunde

SPÖ/SPD-Initiative für schrittweisen, europaweiten Atomausstieg ist zu begrüßen

Wien (OTS/SK) - Der Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich (SJÖ), Wolfgang Moitzi, begrüßt die heute von Bundeskanzler Faymann angekündigte SPÖ/SPD-Initiative für einen schrittweisen, europaweiten Atomkraft-Ausstieg. "Die verheerenden Folgen des Erdbebens am Atomkraftwerk Fukushima in Japan zeigen, dass es in Wirklichkeit keine sichere Nutzung von Atomkraft gibt. Es ist höchst an der Zeit, die für Mensch und Natur so katastrophale Energiegewinnung abzudrehen und eine Energiewende hin zu erneuerbarer Energie einzuleiten. Ein Ausstieg aus der Atomkraft ist das Gebot der Stunde", so Moitzi am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Dem Einfluss der Atomlobby auf politische Entscheidungsträger in Europa gilt es die Mobilisierung der europäischen Bevölkerung entgegenzuhalten. "Ich bin überzeugt davon, dass die Bevölkerung mehrheitlich gegen die Atomkraft aufstehen will", so Moitzi. Der SJ-Vorsitzende verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass die nötigen rechtlichen Rahmenbedingungen für europaweite Volksbegehren endlich hergestellt werden müssen. "Ein zahnloses Bürgerinstrument als Feigenblatt bringt niemandem etwas", so Moitzi.

Auch Sandra Breiteneder, Vorstandsmitglied in der Europäischen Sozialistischen Jugend (ECOSY), zeigt sich erfreut über die Initiative der österreichischen und deutschen Sozialdemokraten. "Die Energiewende kann im Endeffekt nur europaweit durchgesetzt werden. Wir müssen beginnen, die Energiekrise über die Grenzen der Nationalstaaten hinweg aktiv anzugehen. Dazu ist es notwendig, die Big Player der Atomlobby zurückzudrängen und gemeinsam mit der europäischen Bevölkerung für eine nachhaltige und soziale Energiepolitik zu kämpfen", so Breiteneder. (Schluss) pl/tg/mp

Rückfragehinweis: Sozialistische Jugend Österreich, Boris Ginner, SJ-Pressesprecher, Tel.: +43 664 / 560 49 87, office@sjoe.at

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002