FCG-Schnedl: Umsetzung des Plegefonds wird begrüßt

Wien (OTS/FCG) - "Es ist ein notwendiger und wichtiger Schritt,
den Vizekanzler DI Josef Pröll im Pflegebereich gesetzt hat. Die Verhandlungen haben nicht nur zur Absicherung der Pflegefinanzierung geführt, sondern auch zur Vereinfachung für die Betroffenen. Gerade im Bereich der Pflege ist das wichtig", begrüßt der FCG-Bundesvorsitzende, ÖGB-Vizepräsident Norbert Schnedl, den Pflegefond.

"Hier sieht man einmal mehr, dass Vizekanzler Pröll die Menschen in den Mittelpunkt seiner Politik stellt und eine klare Linie für die Pflegefinanzierung der Zukunft erarbeitet hat", so Schnedl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FCG-Pressereferat, Anneliese Rothleitner-Reinisch, MSc
Tel.: 0664-614 50 52, Mail: anneliese.rothleitner@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0001