Mit Nützlingen auf sanftem Weg zum Naturgarten

Infoabend der "umweltberatung" in Pöchlarn

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Rahmen der von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufenen Aktion "Natur im Garten - Gesund halten, was uns gesund hält" veranstaltet die "umweltberatung" Niederösterreich am Donnerstag, 24. März, ab 19 Uhr im Gasthaus Gramel in Pöchlarn ein Seminar mit dem Titel "Lassen Sie Nützlinge für sich arbeiten".

"Die Idee, den Nützlingen kostenlos und ganz natürlich den Pflanzenschutz im Hausgarten zu überlassen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diesem Trend entsprechend zeigen die Experten der ?umweltberatung? Niederösterreich die Möglichkeiten und Schönheiten eines natürlich gestalteten Gartens", so Sobotka.

Die Vortragende Margit Holzer von der Aktion "Natur im Garten" hat selbst einen "Natur"-Garten geschaffen und zeigt das Geheimnis des Werdens ihres Paradieses in Bildern und speziellen Unterlagen den Besuchern. Dabei wird vermittelt, wie man die richtige Balance zwischen Gestalten und Gewährenlassen findet und wie unscharf im Naturgarten die Grenzen zwischen Kräutern und Unkräutern bzw. Nützlingen und Schädlingen verlaufen, sind doch alle Teil der Lebensgemeinschaft. Neben Wissenswertem über die "kleinen" Helfer im Garten wie Florfliegenlarven, Fledermäuse und Singvögel geht es bei dem Vortrag auch um Wildbienen als wichtige Bestäuber.

"Der Vortrag bietet den Glücklichen, die einen Garten besitzen, Anregungen und nützliche Hinweise, sich selbst einen Naturgarten zu schaffen, sowie den Sehnsüchtigen im wahrsten Sinn des Wortes das Idealbild von einem Garten", so Sobotka.

Nähere Informationen bei der Aktion "Natur im Garten" unter 02757/8520, Margit Holzer, e-mail gartentelefon@naturimgarten.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001