Epyon stellt schnelle Aufladegeräte für grossen Elektrotaxibetreiber Prestige GreenCab bereit

Rijswijk, Niederlande (ots/PRNewswire) - Epyon BV, der führende europäische Anbieter von intelligenten Ladesystemen für Elektrofahrzeuge, gab heute bekannt, dass es schnell ladende Ausrüstung und Software bereitstellen wird, um Prestige GreenCab dabei zu helfen, das Aufladen seiner grossen Flotte an Elektrotaxis zu bewältigen.

Epyon wird nächsten Monat eine Terra Base Station 100.X mit schnell aufladenden Stationen vor dem Büro von Prestige in der niederländischen Stadt Nieuwegein aufstellen. Das Multiportsystem, welches die Akkus von bis zu vier Elektrofahrzeugen gleichzeitig laden kann, wird Prestige dabei helfen, die Ladezeit seiner Fahrzeuge auf die geringe Ladezeit von 15 bis 30 Minuten zu verringern - im Vergleich zu acht Stunden bei der Verwendung einer regulären Steckdose.

"Wir erhalten ein stark zunehmendes Interesse für unsere Multiport-Lösungen von professionellen Flottenbesitzern wie Prestige", erklärte Johan Peeters, Epyons Leiter der Abteilung für Marketing und Verkauf. "Ein Taxiunternehmen muss seine Fahrzeuge den ganzen Tag lang betriebsbereit halten, und kann es sich nicht leisten, acht Stunden darauf zu warten, bis der Akku geladen ist. Das schnelle Laden macht das Geschäftsszenario wirtschaftlich."

Das Terra-System wird mit dem Epyon Service Center verbunden sein, welches aus der Ferne Wartung, Softwareaktualisierungen und branchenführende Backbone Netzwerk-Uptime bereitstellt. Epyon wird auch seine Leistungsverkabelung bereitstellen, um das schnelle Aufladen der Elektrofahrzeuge nahtlos in Prestiges täglichen Betrieb zu integrieren. Epyons Software ermöglicht es Prestige, den Ladestatus aus der Ferne zu überwachen, wenn die Fahrzeuge mit der Basisstation verbunden sind. Die Daten werden sofort in Prestiges Planungssystem integriert, um sicherzustellen, dass Fahrten nur an Fahrzeuge vergeben werden, die über eine ausreichende Akkuleistung verfügen.

Prestige betreibt derzeit sechs Elektrotaxis und will zum Ende dieses Jahres auf insgesamt 40 Fahrzeuge aufstocken. Das Unternehmen plant, seine Verkaufsformel als Franchise für Taxiunternehmer in ganz Europa bereitzustellen.

"Wir wollen der Welt zeigen, dass grüne Taxis auf kommerziell rentable Weise genutzt werden können", erklärte George Jansen, CEO von Prestige. "Eine schnelle Ladezeit ist dabei ein sehr wichtiges Puzzleteil. Ein gross angelegtes Netzwerk an schnellen Aufladegeräten wird in der Region eingeführt. Das Netzwerk erhöht die Autonomie von grünen Taxis und zur gleichen Zeit regt es die Annahme von Elektrofahrzeugen an, da das Netzwerk auch anderen Benutzern zur Verfügung steht."

Epyon weitet seinen Betrieb schnell über ganz Europa aus, da der Markt für schnelle Ladegeräte für Elektrofahrzeuge schnell anwächst. Seit der Einführung der ersten kommerziell betriebenen Schnellladestationen in Europa im letzten Jahr hat Epyon Dutzende an Verträgen mit Einrichtungen, Ladenetzwerkbetreibern und Flottenbesitzern über die Bereitstellung von Multiportlösungen unterschrieben.

Informationen über Epyon

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.epyonpower.com.

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner für die Medien: Marcel van de Hoef,
N2PCommunications,+31(0)6-52-386-747, mvandehoef@n2p.nl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007