Presse-Einladung zur Podiumsdiskussion: "Trennungskinder nicht alleine lassen - Bessere Elternvereinbarungen durch Mediation"

Datum: Mittwoch, 30. März 2011, 18:00 Uhr Ort: Dschungel Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien (Museumsquartier)

Wien (OTS) - Beim Streit um das Sorgerecht sind die Kinder die größten Leidtragenden. Im Rahmen einer hochkarätigen, aktuellen Podiumsdiskussion weist der ÖBM darauf hin, dass Elternvereinbarungen durch Mediation friedvoller und nachhaltiger getroffen werden können. Unter der Moderation von Dr. Peter Resetarits diskutieren u. a. Family-Coach Dr. Martina Leibovici-Mühlberger und Familienrichterin Mag. Doris Täubel-Weinreich.

Programm

Lesung "Hin- und hergerissen", 18:00 Uhr
- Katrin Reisinger, Schauspielerin, u.a. Tatort und Kommissar Rex

Podiumsdiskussion, 18:30 -19:30 Uhr

Moderation Dr. Peter Resetarits

  • Mag. Christine Haberlehner, Stellvertretende Bundessprecherin ÖBM
  • Dr. Martina Leibovici-Mühlberger, Family-Coach
  • Erich Platzer, Familienmediator
  • Mag. Martina Staffe, Leiterin der Abteilung Jugendwohlfahrt und Kinderrechte im Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend
  • Mag. Doris Täubel-Weinreich, Richterin am Bezirksgericht Innere Stadt Wien, Obfrau der Fachgruppe Außerstreit- und Familienrecht der Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter
  • Daniel Winkler, Schüler und Betroffener

Playback Theater, Leitung Ed Watzke, 19:45 Uhr

Austausch & Buffet, ab 20 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Akkreditierung bei comm:unications, Mag. Sabine Siegert, Tel. 01/ 315 14 11 DW 44, sabine.siegert@communications.co.at

Podiumsdiskussion: "Trennungskinder nicht alleine lassen - Bessere
Elternvereinbarungen durch Mediation"


Datum: 30.3.2011, um 18:00 Uhr

Ort:
Dschungel Wien (Museumsquartier)
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabine Siegert
comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Tel. + 43/1/315 14 11- 44 oder sabine.siegert@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001