Hilfswerk-Präsident Othmar Karas zu Pflegefonds: "Erster wichtiger Schritt!"

Karas: "Jetzt müssen Verhandlungen für strukturelle Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Pflege folgen!"

Wien (OTS) - Hilfswerk-Präsident Othmar Karas begrüßt die heute veröffentlichte Einigung von Bund, Ländern und Gemeinden bis 2014 zusätzliche 685 Millionen Euro in die Pflege zu investieren.

"Endlich! Dieses Geld wird sehr dringend benötigt!", sagt Karas. "Denn die zuletzt immer häufiger gesponnenen Kürzungspläne bei Pflegeleistungen waren für die pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörige mehr als unerträglich."

Positiv bewertet Karas auch die von Sozialminister Hundstorfer angekündigte Arbeitsgruppe für eine umfassende Strukturreform bei der Pflegefinanzierung. "Wir - die privaten Träger des Pflegewesens -stehen sehr gerne zur Verfügung, in dieser Arbeitsgruppe mitzuarbeiten, damit der Pflegefonds die angekündigten Ziele auch erreichen kann!"

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Mag. Harald Blümel
Tel.: 01 / 40442 - 12, Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001