PR Quality Austria mit neuem Vorstand

Senft, Mühlbauer und Gangoly neu gewählt

Wien (OTS) - PR Quality Austria, die Vereinigung zertifizierter PR-Agenturen Österreichs, tritt mit einem neuen Vorstandstrio an. In der Generalversammlung Anfang März 2011 wurde Susanne Senft, senft & partner, zur neuen Geschäftsführerin bestellt. Mag. Brigitte Mühlbauer, Menedetter PR, behält ihre Funktion als stellvertretende Geschäftsführerin und Kassierin bei. Jürgen Gangoly, The Skills Group wird Schriftführer und übernimmt als ICCO-Delegierter die internationalen Agenden der Gruppe.

Seit Einführung des CMS/Consultancy Management Standards II in Österreich vor acht Jahren haben sich 15 Agenturen für die Zertifizierung entschieden. Sie repräsentieren ein Marktvolumen von mehr als einem Drittel der PR-Branche. Jede Agentur ist auf unterschiedliche Themen und Wirtschaftszweige spezialisiert. "Mit der CMS-Zertifizierung verpflichten sich die Mitglieder der PR Quality Austria zur Einhaltung höchster fachlicher, wirtschaftlicher und ethischer Standards und lassen diese im Zweijahresabstand von neutraler Stelle überprüfen", erklärt Geschäftsführerin Susanne Senft. "Besonders in Zeiten, in denen die PR-Branche in der öffentlichen Diskussion kritisch betrachtet wird, sind solche gemeinsamen Qualitätskriterien unverzichtbar."

Den österreichischen Auftraggebern bietet das CMS-Zertifikat die Sicherheit, erfahrene und verlässliche Partner zur Seite zu haben. Ihre Qualität lässt sich einerseits an der erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung der zertifizierten Agenturen und andererseits an den vielen Auszeichnungen ablesen, die sie in den letzten Jahren entgegen nehmen konnten. Mag. Brigitte Mühlbauer, seit neun Jahren im Vorstand der Gruppe: "Zieht man Bilanz über die Gewinner des Staatspreises für PR und des Best PRactice Awards, so sind die PRQA-Agenturen überdurchschnittlich oft vertreten."

Bei all diesen Erfolgen wird das Qualitätsniveau immer weiter hochgeschraubt. Seit mehreren Monaten arbeitet die PRQA gemeinsam mit internationalen Kollegen an der Weiterentwicklung des Standards. "Dabei werden wir uns vorrangig um die Implementierung von Evaluierungskriterien und Aspekten der Nachhaltigkeit bemühen", betont Jürgen Gangoly, der die Kontakte zur ICCO (International Communications Consultancy Organisation) hält.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der PRQA Agenturen ist der intensive Erfahrungs- und Meinungsaustausch unter Kollegen -selbstverständlich unter Wahrung der Konkurrenzgrenzen zwischen den Agenturen. "Das ist Andrea Schneider und Peter Menasse über viele Jahre ausgezeichnet gelungen", bedankt sich Susanne Senft bei den beiden ausscheidenden Vorstandsmitgliedern.

Derzeit sind in Österreich folgende PR-Agenturen zertifiziert:
communication matters, comm:unications, comunicative public relations, currycom communications, Gassner&Hluma Communications, Grayling Austria, hofherr kommunikation, ikp PR und Lobbying, Lang & Tomaschtik, Menedetter PR, P.R.I.M.A. Public Relations, SCHOLDAN & COMP., senft & partner, SVWP Kommunikationsmanagement und The Skills Group.

1997 in Großbritannien entwickelt, wird CMS inzwischen vom internationalen Dachverband ICCO allen Mitgliedern zur Implementierung empfohlen. In 17 Ländern, darunter USA, Großbritannien, Schweiz, Tschechien und den Beneluxstaaten, wird eine CMS Zertifizierung bereits als verbindliche Grundlage für die Mitgliedschaft in einem PR-Verband verlangt.
Abdruck honorarfrei - (C)Richard Tanzer

Foto PRQA Vorstand 2011 zum Download unter
http://www.prquality.at/de/presse.html

Weitere Informationen und Rückfragen:
www.prquality.at

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Senft
Tel.: +43/1/2198542-23
Fax: +43/1/2198542-26
E-Mail: s.senft@senft-partner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001