VP-Korosec ad AKH: Frau Stadträtin Wehsely, wann handeln Sie endlich!

ÖVP fordert die Umsetzung der im Oktober vom KAV angekündigten Maßnahmen

Wien (OTS) - Bei einer Pressekonferenz, welche die beiden
Direktoren Marhold und Krepler im Oktober 2010 abhielten, erläuterten sowohl Marhold als auch Krepler die Maßnahmen, um gegen die mittlerweile fast alltäglich gewordenen Korruptionsvorwürfe vorzugehen. Eine davon war die Neubesetzung der Leitung der Wirtschaftabteilung.

"Bis heute, ein halbes Jahr später, ist nichts in dieser Richtung voran gegangen. Es ist leider für den Krankenanstaltenverbund und das Gesundheitsressort der Stadt Wien symptomatisch, dass GD Krepler in der heutigen Kronen Zeitung erneut ankündigt, diesen Posten ausschreiben zu wollen, statt diesen schon lang besetzt zu haben", kritisiert die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec.

"Gesundheitspolitik ist in Wien offensichtlich nur Ankündigungspolitik. Ein billiger PR Gag, der von einer verantwortungsvollen Umsetzung für die Wienerinnen und Wiener weit entfernt ist", so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001