MORGEN: Roter Teppich für Paul DeFlorian

Ausstellungsserie 2011 startet im Wiener SPÖ-Bildungszentrum

Wien (OTS/SPW) - Die GewinnerInnen des Kunstpreises "Roter Teppich für junge Kunst" 2011 stehen fest! Der von Manuel Gras, Karl Kilian und Marcus Schober gegründete Kunstpreis geht 2011 ins dritte Jahr, erneut wurden vier vielversprechende Nachwuchstalente von einer fachkundigen Jury ausgewählt. Morgen Dienstag, dem 15. März 2011, werden diese ab 19.30 Uhr im Wiener SPÖ-Bildungszentrum offiziell präsentiert. Gleichzeitig wird mit Paul DeFlorian, dem ersten Preisträger 2011, die diesjährige Ausstellungsserie gestartet. Nach der Begrüßung durch den Wiener SPÖ-Bildungssekretär Mag. Marcus Schober erfolgt die Eröffnung durch Gemeinderat Ernst Woller, Vorsitzender der Wiener SPÖ-Bildung. Die Worte zum Werk spricht Prof. Günther Damisch, den Ehrenschutz übernimmt Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz.****

Zum Künstler: Paul DeFlorians Oeuvre ist angetrieben durch permanente Expansion: Ausgehend von künstlerischer Zeichnung & Grafik, Malerei und Performance seziert er (selbst auferlegte) Grenzen und dreht diese, seien es nun formale Aspekte eines Genres oder soziale Zuschreibungen wie Geschlecht, durch seinen "Bilderfleischwolf". Paul DeFlorian meint dazu, dass er "alles präsentiert, was auch ein fetziges Brautkleid ausmacht: Somethin' old, somethin' new, somethin' borrowed and something' blue."

Zeit: Dienstag, 15. März 2011, 19.00 Uhr (offizielle Begrüßung: 19.30 Uhr)
Ort: 2., Wiener SPÖ-Bildungszentrum, Praterstraße 25 (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001