Neue Forschungsära mit Eröffnung des neuen CeMM Gebäudes gestartet

Einladung zum Pressegespräch am 16. März 2011 anlässlich der offiziellen Eröffnung des neuen CeMM-Forschungsgebäudes

Wien (OTS) - Endlich der Mensch im Mittelpunkt der Forschung!

Nach langem Warten wird nun das CeMM Forschungsgebäude in Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Karl und Bürgermeister Dr. Häupl offiziell eröffnet. Einzigartig ist die Zusammenarbeit von Bund, Stadt, ÖAW, AKH und MedUni in diesem Projekt. Durch CeMM soll die Nation mit erstklassiger Forschung an einer Medizin der Zukunft teilhaben, die personifiziert, präventiv, prädiktiv und partizipativ sein wird. Grundlagenforschung und klinische Forschung verschmelzen durch das Koppeln neuer diagnostischer und therapeutischer Strategien zum Nutzen der Patientinnen und Patienten.

Termin: 16. März 2011, 10:30 Uhr

Ort: CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW),
Lazarettgasse 14, AKH BT. 25.3, 1090 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

Rückfragen & Kontakt:

sowie Anmeldung:
Eva Schweng, MAS
Public Relations & Sponsoring
CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der ÖAW
Lazarettgasse 14, AKH BT 25.3, 1090 Wien
Phone: +43/1/40160-70051
Fax: +43/1/40160-970030
Mobile: +43//664/196 23 03
eschweng@cemm.oeaw.ac.at
www.cemm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAW0001