ERINNERUNG: Pressekonferenz FSME-Kampagne 2011 - "ZECKENGEFAHR WIRD OFT UNTERSCHÄTZT"

Mittwoch, 16. März 2011, 10:15 Uhr im Palmenhaus im Burggarten, 1010 Wien, Burggarten 1

Wien (OTS) - In Österreich gibt es kein Bundesland, das FSME-frei ist. Eine regelmäßige Impfung ist die einzige Möglichkeit sich effektiv vor einer FSME Erkrankung zu schützen. Es gibt keine "Impfung danach" und derzeit auch keine Therapie. Die "Zeckenschutz-Impfaktion 2011" soll die Bevölkerung im Rahmen einer breiten Informationskampagne aufklären und damit weitere FSME-Erkrankungen vermeiden.

Ihre Gesprächspartner:

  • MR Dr. Walter Dorner, Präsident der Österreichischen Ärztekammer
  • Mag. pharm. Dr. Christiane Körner, Vizepräsidentin der Österreichischen Apothekerkammer
  • Univ.Prof. Dr. Erich Schmutzhard, Leiter der Neurologischen Intensivstation der MedUni Innsbruck
  • Univ.Prof. Dr. Herwig Kollaritsch, Leiter der Unit Epidemiologie und Reisemedizin am Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinuniversität Wien
  • Dr. rer. nat. Georg Duscher, Stv. Leiter des Institutes für Parasitologie im Department für Pathobiologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dkkfm. Herbert Sojak, Tel. 0664/300 5842
HC Marketing Consult, Teinfaltstr. 8/4, 1010 Wien
Anmeldung erbeten unter: +43/1/533 96 30 DW 210
E-Mail: schutz-vor@fsme.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002