KÄRNTEN FH-Ranking 2011: FH Kärnten abgeschlagen

Bei der alljährlichen Befragung der Personalentscheider kommen die Kärntner Studiengänge nicht vom Fleck

Wien (OTS) - Trotz hoher Bekanntheitswerte landen die Studiengänge der FH Kärnten beim FH-Ranking 2011 des INDUSTRIEMAGAZIN erneut auf den hintersten Rängen (2010: Rang 16 von 17, heuer: Rang 17 von 18 ). Nur die kleine Privat-FH Lauder Business School schnitt noch schlechter ab. Mit einer durchschnittlichen Reputationsbewertung von 2,755 (2010: 2,42) liegen die Studiengänge in Villach, Klagenfurt und Spittal weit hinter den Spitzenplatzierten FH Oberösterreich (Imagewert: 3,656) und FH Joanneum (Imagewert: 3,459).

Kein einziger Studiengang aus Kärnten schaffte eine Platzierung in den 14 Fakultätsrankings von Anlagenbau bis Verfahrenstechnik.

Zum Ranking

INDUSTRIEMAGAZIN hat 9000 Personalentscheidern (Rücklauf 890 Personen) eine Liste von rund 200 Studiengängen vorgelegt. Ausgewählt wurden lediglich akkreditierte Studiengänge, die bereits Absolventen hervorgebracht haben - aus Wirtschaft (ohne Tourismus und Gesundheitswirtschaft) und Technik. Gefragt wurde: "Wie beurteilen Sie in einer Skala von 5 (sehr gut) bis 1 (mangelhaft) die Reputation dieses Studienganges? Und: Beschäftigen Sie Absolventen des Studienganges?

Alle Details zur Rangreihung finden Sie unter
http://www.industriemagazin.net/fh-ranking/studiengaenge

Rückfragen & Kontakt:

Erika Kronfuß
erika.kronfuss@industriemagazin.at
Tel: 01-585 9000 - 14

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001