Feuerwehr: Brand in Favoritner Einfamilienhaus

Wien (OTS) - Aus bislang unbekannter Ursache ist am Montag gegen 8.20 Uhr in einem dreigeschossigen Einfamilienhaus in Oberlaaer Straße (10. Bezirk)Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits heftige Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoß des Hauses, in dem laut Feuerwehr sehr viel "Gerümpel" gelagert wurde. Der Hausbesitzer konnte sich selbständig ins Freie retten, wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und wegen einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte mithilfe mehrerer Einsatzwägen gelöscht werden. Zur Letztkontrolle auf mögliche Glutnester wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. Aufgrund des Einsatzes wurde die Oberlaaer Straße vorübergehend gesperrt. Die Feuerwehr konnte um 11.58 Uhr einrücken. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99-0
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012