FP-Mrkvicka: FPÖ setzt Bürgerversammlung zum Thema U 1-Ausbau durch

Verkehrstechnische und bauliche Maßnahmen mit Bürgern diskutieren

Wien (OTS) - Der Favoritner FPÖ-BvStv. Michael Mrkvicka brachte
in der Sitzung der Bezirksvertretungs am 2. März den Antrag auf Abhaltung einer Bürgerversammlung betreffend U-Bahnausbau im 10. Bezirk ein. Dieser wurde einstimmig angenommen. Durch die Verlängerung der U 1 sind Baumaßnahmen wie beispielsweise neue Kreuzungsregelungen, geänderte Einbahnführungen oder gesperrte Straßen notwendig, die voll zu Lasten der Anrainer gehen.

Die Lärm- und Staubentwicklung bzw. Verkehrsbehinderungen müssen klar angesprochen und minimiert werden. Die Bezirkspolitik soll gemeinsam mit den Magistratsabteilungen und in ständigem Kontakt mit den Bürgern akzeptable Lösungsansätze für eine anrainerfreundliche Bauführung erarbeiten, betont Mrkvicka. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001