Von wegen Käse: 111 Jahre Erfolgsgeschichte Schärdinger

111 Jahre Herkunft, Tradition, Qualität und Geschmack

Wien (OTS) - Nicht nur die konsequente Qualitätsarbeit und die Orientierung am Kunden sondern vor allem die 111 Jahre Erfahrung in der Milchprodukterzeugung machen Schärdinger so erfolgreich.
"Die hochwertige Milch als Ausgangsprodukt, die nachhaltige Zusammenarbeit mit den Bauern, modernste Verarbeitungsbetriebe und das Engagement der Mitarbeiter machen Schärdinger zur Nummer eins unter den Lebensmittelmarken in Österreich", so Generaldirektor DI Josef Braunshofer.

Mit 100 % Österreich der Qualität verpflichtet

In jedem Schärdinger Produkt stecken viel Know-How, jahrelange Erfahrung und persönlicher Einsatz. Dazu gehören auch die Einhaltung höchster Qualitätsstandards wie kontrollierte Tiergesundheit und gentechnikfreie Fütterung.

"Durch gemeinsames Arbeiten und der Beteiligung an einem genossenschaftlichen Unternehmen werden die Schärdinger Bauern auch in Zukunft, Milch von höchster Qualität produzieren und somit ein Stück bäuerliche Tradition für zukünftige Generationen erhalten" so Johann Schneeberger, Obmann und somit Vorsitzender der bäuerlichen Eigentümer.

Auch mit den Partnern im Handel wurde über die Jahrzehnte eine solide Basis aufgebaut. Der Konsument findet die Produkte von Schärdinger und Schärdinger die schlanke Linie österreichweit in den Kühlregalen des Lebensmittelhandels.

Weil man's gern macht - Bester Geschmack mit Tradition und Innovation

In 111 Jahren hat Schärdinger immer wieder bewiesen, die innovativste Marke im Molkereibereich zu sein. Davon zeugen heute starke Produktmarken von Schärdinger wie Bergbaron, Traungold, Moosbacher oder die Sommerbutter. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen z.B. für die Joghurt-Topfennockerl, die mit dem Taste 09 als weltbeste Innovation auf der ANUGA ausgezeichnet wurden bestätigen die hohe Qualität der Schärdinger Produkte.

Jubiläumspromotion 111 Jahre Schärdinger

Mit Jubiläums-Spots im TV, einer impactstarken Print- und Onlinekampagne sowie einem attraktivem Gewinnspiel wird das Schärdinger-Festjahr gefeiert. Spezielle Jubiläumsprodukte wie der Jubiläumskäse runden die umfangreiche Jubiläumspromotion ab und laden alle zu einem gemeinsamen Geburtstagsschmaus ein.
Nähere Infos zur Jubiläumspromotion erhalten Sie unter www.schaerdinger.at

Ausblick

Die europäische Milchwirtschaft befindet sich im Umbruch. Der Trend zu größeren Unternehmenseinheiten ist in ganz Europa erkennbar. Politische Regelungen werden abgeschafft, der Milchmarkt wird liberalisiert. Schärdinger versucht auf diese neuen Rahmenbedingung vor allem mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten im In- und Ausland zu punkten. Durch den Zusammenschluss von Tirol Milch und Berglandmilch sind die Voraussetzungen geschaffen qualitativ hochwertigste Rohmilch zu besten Milchprodukten zu verarbeiten.

Kurz-Unternehmensprofil Berglandmilch

Aktuell betreibt die Berglandmilch 10 Werke in Österreich (Geinberg, Feldkirchen, Garsten, Aschbach, Voitsberg, Klagenfurt, Wels, Rohrbach, Wörgl und Lienz) sowie seit 1999 ein Werk in Bayern (Rottaler Milchwerk). Im Jahr 2010 wurden insgesamt ca. 1.150 Mio. kg Milch verarbeitet und mit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von über 750 Mio. Euro erreicht.

Weitere Informationen unter: www.schaerdinger.at www.schlanke-linie.at

Rückfragen & Kontakt:

Berglandmilch
Kommunikation
Frau Barbara Lamb
Tel. +43 (0)650. 2246146
barbara.lamb@impulspr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007