Models für den Jungbauernkalender 2012 gesucht

Das Casting läuft nur noch bis 15. März 2011

Wien (OTS) - Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren: Natürlich wird es auch 2012 einen aufregenden Jungbauernkalender geben. Bis zur Präsentation der 12. Auflage, die wie gewohnt im Herbst stattfindet, heißt es zwar noch warten, es stürmten aber bereits viele neue Gesichter die Castings, die auf Bauernbund-Bällen in ganz Österreich angeboten werden. Interessierte müssen sich jedenfalls beeilen - Deadline ist heuer der 15.03. "Bewerben kann man sich über unsere Homepage. Einfach Formular downloaden, ausfüllen, mit Foto versehen und an uns per E-Mail, Post oder Fax schicken", lädt Christina Spangl, die neue Generalsekretärin der Österreichischen Jungbauernschaft, junge Mädchen und Burschen zum Mitmachen ein.

Thema: Cool, technisch und effizient

Auf den Kalenderblättern des kommenden Jahres ist für eine Extra-Portion Lifestyle gesorgt. "Nur wenn unsere Jungbäuerinnen und Jungbauern für Innovationen in unserer Landwirtschaft sorgen, ist garantiert, dass auch in Zukunft hochwertige Lebensmittel produziert werden und in Österreich eine flächendeckende Land- und Forstwirtschaft gewährleistet wird. Viele junge Landwirte nehmen den Betrieb mit innovativem Schwung in die Hand und interpretieren die Landwirtschaft mit zeitgemäßen Produkt- und Anbauarten, aber auch technischen Veränderungen ständig neu und modern", erklärt Elisabeth Köstinger, Obfrau der Österreichischen Jungbauernschaft.

Hier trifft sich der Innovationsgedanke geradewegs mit dem Thema Nachhaltigkeit, das in einer sehr volatilen Welt vielen Menschen plötzlich wieder wünschenswert und notwendig erscheint. Das mache die Landwirtschaft zeitgemäß, modern - eben innovativ, gibt die Obfrau vorab einen Einblick in die heurige Produktionsidee. Der neue Jungbauernkalender werde ganz sicher wieder alle Erwartungen übertreffen, sind Köstinger und Spangl überzeugt.

Bisher war der Kalender stets nach kurzer Zeit vergriffen. Oft kopiert doch nie erreicht, ist er ein aufwendiges Kunstwerk, das heuer wieder von einem österreichischen Fotografen umgesetzt wird. Die Models sind allerdings keine Profis, sondern junge Menschen aus der Landwirtschaft. Sie zeigen mit Charme, Selbstbewusstsein und einem Schuss Erotik, dass sich bäuerliches Unternehmertum stets auch im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne bewegt.

Jungbauernkalender 2012 schon heute bestellbar

Den Kalender der Edition 2012 kann man übrigens bereits heute bestellen. Nähere Infos zur Kalenderbestellung sowie zu Castings und Bewerbung gibt es im Internet auf www.jungbauernkalender.at. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Christina Spangl
Österreichische Jungbauernschaft - Bauernbund Jugend
Brucknerstraße 6/3, A - 1040 Wien
Tel.: +43 1 505 8173 23
mailto: c.spangl@bauernbund.at
www.jungbauern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001