ÖVP Frauen kaufen Aktien

Unterstützung von Frauen in den ärmsten Ländern der Welt

Wien, 3. März 2011 (OTS) Anlässlich des 100. Internationalen Frauentages unterstützen die ÖVP Frauen Projekte in den ärmsten Ländern der Welt, um Frauen in schwierigen Lebenssituationen bei der Entwicklung und der Verbesserung der Lebensumstände zu helfen. "Wir kaufen Aktien", kündigt Bundesleiterin Abg.z.NR Bgm. Dorothea Schittenhelm an: "In allen Bundesländern erwerben die ÖVP Frauen mit einer Spende eine Aktie des Hilfswerk Austria International.
Die 'Aktie Leben' ist die einzige Aktie der Welt mit Lebensgarantie." ****

Hilfswerk Austria International mit Geschäftsführerin Dr. Heidi Burkhart arbeitet an der Verbesserung der Lebenschancen von Kindern und Frauen, an der Förderung ihrer Gesundheit und ihrer sozialen Situation und sucht Unterstützung durch projektbezogene Patenschaften. "Gerade in Haiti stellt sich die Situation derzeit besonders dramatisch dar. Die Eltern der Kinder haben durch das Erdbeben alles verloren und so hilft die tägliche Schulmahlzeit das Überleben der Kinder zu sichern", erklärt Schittenhelm die Beweggründe für die Unterstützung dieser Aktion. Es sei auch die Aufgabe einer Frauenorganisation gerade jene Frauen zu unterstützen, die dringend Hilfe benötigen.

ÖVP Frauen in ganz Österreich beteiligen sich an dieser Aktion und erwerben jeweils eine Aktie in der Höhe von 250 EUR. Schittenhelm betont: "Dieser Beitrag ist zum Beispiel das Startkapital für ein Kleinunternehmen in Kolumbien. Davon profitieren in erster Linie Frauen!" Die ÖVP Frauen leisten mit dem Kauf dieser Aktie einen wichtigen Beitrag für die ärmsten Länder der Welt.

Weitere Informationen zu den Projekten von Hilfwerk Austria International: http://hwa.hilfswerk.at/

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Frauen, Tel.: (01) 40126 – 652,
www.frauenoffensive.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001