Regisseur Kurt Ockermüller, Sängerin Eva Maria Marold, Moderatorin Carolyn Aigner und Kabarettist Klaus Eckel in "Mahlzeit Burgenland"

Prominente Gäste in der beliebten Mittagssendung von ORF-"Radio Burgenland"

Eisenstadt (OTS) - Am Mittwoch, dem 2. März 2011, ist Regisseur Kurt Ockermüller 2011 zu Gast in "Mahlzeit Burgenland". Mit der Fernsehserie "Ein echter Wiener geht nicht unter" hat er österreichische Filmgeschichte geschrieben. Der begeisterte Liebhaber mediterraner Küche serviert: Zuppa di cozze.

Die Sängerin, Kabarettistin und Mutter Eva Maria Marold versucht in ihrem aktuellen Programm, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen. Am Freitag, dem 4. März 2011, plaudert sie im "Mahlzeit Burgenland"-Studio mit Moderator Georg Prenner über ihr Soloprogramm. Ihr Kochtipp: Kroatisches Schinken-Cordonbleu.

Am Montag, dem 7. März 2011, ist Carolyn Aigner zu Gast. Die Schauspielerin, Moderatorin und Lottofee hat ihr Hobby zum Beruf gemacht, sie dokumentiert ihre Fernreisen in ausdrucksvollen, spannenden Fotoserien und serviert: Thai Beef Salad.

Am Dienstag, dem 8. März 2011, ist der Kabarettist Klaus Eckel bei Georg Prenner zu Gast. Er heimst eine Auszeichnung nach der anderen ein und tourt zurzeit mit seinem neuesten Programm durch das Land. Sein Lieblingsrezept: Überbackene Schinkenfleckerln.

"Mahlzeit Burgenland", Montag - Freitag, von 11.00 bis 13.00 Uhr, Radio Burgenland.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Barbara Marchhart
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001