BZÖ-Grosz unterschrieb Euratom-Volksbegehren - BZÖ ruft zur Teilnahme auf!

Steirische BZÖ unterstützt aktiv Euratom-Volksbegehren und ruft zur Teilnahme auf - "Setzen wir ein Zeichen gegen die Gefahr der Atommeiler rund um Österreich"

Graz (OTS) - Der steirische BZÖ-Chef Abg. Gerald Grosz hat heute, Montag, morgen im Grazer Amtshaus das Euratom-Volksbegehren unterschrieben. Gleichzeitig rief er die Steirerinnen und Steirer zur Teilnahme auf. "Wir unterstützen aktiv dieses Volksbegehren und appellieren an alle Steirerinnen und Steirer eindringlich, dieses Volksbegehren auch zu unterschreiben. Setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen die schrottreifen Atommeiler rund um Österreich und die Steiermark. Jährlich werden 40 Millionen Euro österreichisches Steuergeld in schrottreife Atomreaktoren im Ausland gesteckt, die Österreicherinnen und Österreicher haben genug gezahlt. Wir wollen einen Ausstieg Österreichs aus Euratom und gleichzeitig eine aktive österreichische Außenpolitik, um die Stilllegung solcher Atomkraftwerke wie im slowenischen Krsko zu erreichen", so Grosz.

Es sei schlichtweg pervers, dass der österreichische Steuerzahler indirekt für den Erhalt dieser Atomreaktoren aufkomme. "Wir zahlen Dank SPÖ und ÖVP dafür, dass uns irgendwann Krsko um die Ohren fliegt. Diese Energie- und Außenpolitik muss ein Ende haben", fordert der Nationalratsabgeordnete.

Es sei völlig sinnlos, weiter Geld in eine gefährliche und todbringende Technologie zu stecken, die langfristig nichts bringe, weil Uran-Vorkommen ebenso endlich wie Öl und andere Rohstoffe sind. Das Geld solle lieber für die Entwicklung der erneuerbaren Energien verwendet werden. Die einzige Lösung für Österreich sei daher mittelfristig die Energieautarkie. "Die österreichischen Beiträge in das Euratom-Programm könnten wir in Zukunft in erneuerbare Energien in Österreich investieren. Das stärkt die heimische Wirtschaft und hält unsere Umwelt intakt", so Grosz.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Steiermark/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004