Coface: Mag. Björn Lobenwein neuer Kundenbetreuer für Steiermark

Internationaler Kreditversicherer setzt auf regionale Präsenz: Mag. Björn Lobenwein, 34, verstärkt das Vertriebsteam von Coface Austria in der Steiermark.

Wien (OTS) - Der internationale Kreditversicherer Coface baut
seine Aktivitäten in Österreich aus. Nachdem das Vertriebsteam erst kürzlich um einen Kundenbetreuer für Wien und Burgenland erweitert wurde, kommt nun ein weiterer Kundenbetreuer für das Bundesland Steiermark: Der gebürtige Grazer Björn Lobenwein steht den Unternehmen in der Region ab sofort als Ansprechpartner zur Verfügung. Lobenwein war nach Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums zuletzt als Vertriebsleiter bei der Münchmeyer Petersen Capital (MPC) Austria AG für Aufbau und Betreuung des Retail- sowie des Institutional Sale in Österreich verantwortlich.

Dazu Sabine Lehner, Vertriebsleiterin von Coface Austria:
"Hochwertige Kundenberatung und
-betreuung ist die oberste Maxime bei Coface Austria. Daher freuen wir uns, mit Björn Lobenwein eine kompetente und erfahrene Kraft für diese anspruchsvolle Aufgabe gewonnen zu haben."

Lobenwein, mehrfacher österreichischer Staatsmeister im Eiskunst-Paarlauf, nimmt seine neue berufliche Herausforderung mit Freude an: "Bei einem international erfolgreichen Unternehmen wie Coface kann ich neben meinem universitären Fachwissen auch meine bisherige berufliche Erfahrung optimal nutzen. Außerdem gefällt mir, dass ich direkten Kontakt zu Menschen habe."

Über Coface Austria und Coface Central Europe:

Coface Austria, mit Zentrale in Wien und Niederlassungen in Polen, Ungarn, Litauen, Lettland, Slowakei, Tschechien, Rumänien und Bulgarien, ist seit der Gründung 1954 ein führendes Unternehmen am heimischen Markt für Kreditversicherungen. Seit 1997 ist Coface Austria eine Tochter der französischen Coface und damit Teil eines der drei Global Player am Kreditversicherungsmarkt. Die Schwestergesellschaft Coface Central Europe ist seit 20 Jahren Marktführer für Wirtschaftsinformationen in 12 zentraleuropäischen Ländern. Ergänzend bietet man in der gesamten Region Inkassoservices an. Coface Central Europe ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Coface (75%) und des KSV1870 (25%). Seit 2002 ist Wien innerhalb des Coface Konzerns Headquarter für Zentral- und Osteuropa, die gesamte Region zählt bereits über 700 Mitarbeiter/innen.

Über Coface:

Ziel von Coface ist die Vereinfachung des globalen B2B-Geschäfts mittels der vier Geschäftssparten Kreditversicherung, Wirtschaftsinformation und -bewertung, Inkasso und Factoring. Diese ermöglichen die teilweise oder komplette Auslagerung des Forderungsmanagements sowie die Finanzierung und Versicherung der Forderungen. 6.600 Mitarbeiter/innen in 66 Ländern bieten 130.000 Kundinnen und Kunden - darunter 45% der 500 größten Unternehmen -weltweit lokales Service an. Coface ist eine Tochter der französischen Bank Natixis (Stammkapital 12,8 Mrd. Euro, Ende Juni 2010).

Rückfragen & Kontakt:

Coface Austria Holding AG
Susanne Krönes
Head of Marketing and Communications
01/515 54 - 512
susanne.kroenes@coface.at
http://www.coface.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COF0001