Strahlendes Siegerlächeln auf PULS 4: Lydia ist "Austria's next Topmodel" 2011!

Wien (OTS) - Die Entscheidung ist gefallen: Lydia ist "Austria's next Topmodel" 2011! Die 17-jährige Wienerin konnte sowohl die Jury als auch Publikum beim großen Finale aus den Rosenhügel-Studios in Wien endgültig von sich überzeugen. "Lydia ist von Anfang an durch ihre offene und sehr selbstbewusste Art aufgefallen. Sie hat die Bodenständigkeit, das Charisma und die Beweglichkeit eines Topmodels. Sie ist extrem wandelbar und überzeugt jeden mit ihrer unglaublichen Ausstrahlung", ist Lena begeistert.

Ein Traum, der für die junge Wienerin die Welt bedeutet ist endlich wahr geworden. Völlig überwältigt rang Lydia nach Worten:
"Wow, ich bin total überrascht und aufgeregt. Ich hätte nicht damit gerechnet. Danke an alle die mich in den letzten Wochen unterstützt haben und hinter mir gestanden sind. Ich habe jetzt ein großes Ziel in meiner Modelkarriere erreicht! Monatelang hat sie für diesen Moment gekämpft, wurde von Hausdächern abgeseilt, hat in luftigen Höhen posiert, und wurde mit Greifvögeln geshootet, alles für ihren großen Traum Model zu werden. "Ich bin Austria's first black Topmodel! Ich freue mich irrsinnig, dass ich es so weit geschafft habe. Ich bin mit Herz und Seele dabei und kann es kaum erwarten, endlich im Modelbusiness durchzustarten", ist sie überwältigt.

Mit einem spektakulären ersten Walk wurde das Finale von den Top 14 Kandidatinnen eröffnet. Begleitet von einem Gospel Chor schwebten die Kandidatinnen in edlen Dessous und mit Schmuck im unglaublichen Gesamtwert von fünf Millionen Euro über den Laufsteg. Die vier Finalistinnen posten am Ende vor der Jury. Juror Atil Kutoglu war von den Kandidatinnen begeistert: "Ihr habt uns alle verzaubert und Topmodel-Qualität gezeigt", so der Star-Designer. Und auch von der sonst so strengen Jurorin Elvyra Geyer gab es Lob. Die vier Finalistinnen liefen auch noch einzeln vor der projizierten Skyline New Yorks und gaben ihre persönliche "Manhatten-Queen". Im nächsten Walk in fantasievollen, mit Blumen bestickten Kleidern konnten die vier Mädchen noch einmal in einer gemeinsamen Choreographie punkten. Doch die Anspannung war groß, denn die erste Entscheidung folgte prompt. Und in dieser Entscheidung hatte Darija das Nachsehen. Sie musste als Erste des Quartetts das Finale verlassen.

Heiß ging es dann für Romana, Katharina und Lydia weiter. Sie wurden von Starfotograf Hubertus von Hohenlohe live am Catwalk geshooted. Doch Motiv war weniger der Catwalk, als vielmehr eine mit Eiswürfeln gefüllte Badewanne in der die Kandidatinnen, ausgestattet mit Winterjacke und Accessoires einzeln Platz nehmen durften. Doch nicht nur die Kälte war eine Herausforderung für das Trio. Ein Spezialschaum am Bein wurde vorsichtig angezündet und so posierten die Finalistinnen nach dem Motto: "Fire and Ice".
Vor der zweiten Entscheidung der Show trat dann die Popband "Monrose", die ihren Hit "Like a Lady" performten und die Mädchen so bei einem futuristischen Walk unterstützten, auf. Im schwarzen Setting liefen die Kandidatinnen mit weißen Perücken und Bodypainting in Neonfarben. Auch nach diesem Walk musste sich eines der Mädchen von ihrem Traum "Austria's next Topmodel" zu werden verabschieden. "Ihr habt es uns nicht leicht gemacht, aber es steht leider die nächste Entscheidung an", so die Moderatorin. "Wir mussten uns zwischen zwei wunderschönen Mädchen entscheiden. Romana, du bist die bessere Kandidatin, aber wir denken, dass in Katharina die Zukunft liegt." Mit diesen Worten von Moderatorin Lena musste sich Romana von "Austria's next Topmodel" verabschieden. Romana trug es mit Fassung:
"Die Jury hat sich für Katharina entschieden und es wird schon einen Grund gehabt haben."

Für die beiden Finalistinnen ging es dann zum ersten der beiden finalen und entscheidenden Walks. In "emil Couture" liefen sie gemeinsam mit den Top 14 Kandidatinnen in einem dramatischen und eindruckstarken Walk. Von der Jury gab es für diesen Walk nochmals Lob und auch Zuspruch für den allerletzten Walk und einem direkten Stechen zwischen Katharina und Lydia.

"Jetzt ist der große Moment gekommen. Wir sind kurz davor zu erfahren wer "Austria's next Topmodel" wird! Ihr habt soviel mitgemacht, ihr wart beide toll auf dem Catwalk und beim Shooting und jetzt werdet ihr noch einmal über den Catwalk schreiten." Mit diesen Worten kündigte Lena den finalen Catwalk und gleichzeitig auch den Location-Wechsel in die Rosenhügel-Studios an. Vor rund 800 Gästen liefen Lydia und Katharina, unter tosendem Applaus begleitet von Victoria S., die den "Austria's next Topmodel" Titelsong "One in a million" live performte in Haute Couture von Stardesigner und Juror Atil Kutoglu über den Catwalk.

Die Spannung war auf dem Höhepunkt als Moderatorin Lena mit den Worten "Katharina und Lydia wochenlang habt ihr gekämpft und alles gegeben. Ihr habt es geschafft, wovon Millionen träumen: Ihr seid beide nur einen Hauch davon entfernt euer Leben komplett auf den Kopf zu stellen", die Entscheidung ankündigte. Gemeinsam zitterten Lydia und Katharina vor der letzten großen Entscheidung. Rund 800 Zuschauer in den Rosenhügel Studios hielten den Atem an, als das alles entscheidende Cover von Woman enthüllt wurde - und jubelten vor Begeisterung als Lydia zu "Austria's next Topmodel" 2011 gekürt wurde!

"Austria's next Topmodel" - alle Infos und Bildmaterial unter topmodel.puls4.com

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen
Mag. Marie-Therese Zell
0043 [0] 1/368 77 66-120
marie-therese.zell@sevenonemedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001