ÖAMTC: Verkehrsstillstand in Neustift am Walde in Wien befürchtet

Ampelregelung auf Rathstraße wegen Wasserrohrarbeiten

Wien (OTS) -

Staus und längere Wartezeiten werden sich nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale ab Dienstag, 1. März, in Neustift am Walde nicht vermeiden lassen: Auf der Rathstraße werden die alten Wasserrohre und die Einzelanschlüsse an die Häuser ausgetauscht. Damit ist eine wichtige Verbindung vom 20., 21., und 19. Bezirk über die Amundsenstraße Richtung West Autobahn (A1) betroffen. Dauer: Ende Juli. Behinderungen im Detail Auf der Rathstraße - Verbindung Krottenbachstraße-Neustift am Walde - wird eine Ampelregelung eingerichtet. Es wird in zwei Bauphasen gearbeitet. Bauphase 1 zwischen Kreisverkehr Agnesgasse/Krottenbachstraße und Hauerweg. Bauphase 2 zwischen Hauerweg und Neustift am Walde. Der ÖAMTC befürchtet in den Früh- und Abendspitzen teils erhebliche Verzögerungen. Ausweichmöglichkeiten bestehen nur großräumig über Neuwaldegg, Pötzleinsdorf bzw. die Höhenstraße. Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Harald Lasser
27.2.11

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001