Direktor MAK - Öffentliche Stellenausschreibung

Wien (OTS) - Nach dem unrühmlichen und vermutlich auch strafrechtlich relevanten Abgang von Peter Noever muss der Posten des Direktors des Museums für angewandte Kunst (MAK) neu ausgeschrieben werden. Um Ministerin Schmied die Arbeit zu erleichtern, schlägt die freiheitliche Kultursprecherin NAbg. Mag. Heidemarie Unterreiner folgenden Text vor:

Voraussetzungen:
Sozialist/besser noch Kommunist - Maoist kein Hindernis! Nehmerqualitäten, besonders was Steuergelder betrifft Reisefreudigkeit, besonders im Luxussegment. Keine Scheu vor VIP-Betreuungen.
Demonstrationsbereitschaft, zumindest aber Empörungsbereitschaft Gesunde Portion Selbstverliebtheit, Hang zu Provokationen,
Tolle Ideen zur Umgestaltung des Ministerbüros von Claudia Schmied

Nicht erwünscht:
Wirtschaftliche Erfahrung
Führungsqualitäten
Gepflegtes Äußeres
Talent, oder gar Kunstverständnis
Champagner-, Krusten- oder gar Schalentierallergie!

Erwünschte Aus- und Fortbildungen:
Bossing Teil 1 - Wie geb ichs meinen Mitarbeitern so richtig
Bossing Teil 2 - Unfair und trotzdem despotisch
Dienstreisen Teil 1 - Abzocken für Anfänger
"Der Beleg" - Phantasie- und Kreativitätsseminar

Ihre Bewerbungen richten Sie an Bundesministerin Claudia Schmied (SPÖ) - Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002