Inmarsat Ernennt Frank Coles zum Seniorchef der Maritime Services für Global Xpress(TM)

London (ots/PRNewswire) - Inmarsat , der führende Anbieter von weltweiten, mobilen Satellitenkommunikationsdiensten, kündigte heute an, dass Frank Coles zum Seniorchef der Maritime Services für Inmarsats Global Xpress Programm ernannt wurde.

Mit 34 Jahren Erfahrung in der Seefahrtindustrie war Frank J. Coles in der Lage, seine umfangreichen Kenntnisse einzusetzen und dem Seemann und Reeder genau das zu geben, was sie für die Ausübung ihrer Arbeit und die Führung ihres Geschäfts benötigen. Coles war zuvor Geschäftsführer und Präsident von Globe Wireless und leitete die Entwicklung der innovativen Globe iFusion Lösung, die im Jahr 2010 auf den Markt kam.

Leo Mondale, Managing Direktor von Global Xpress kommentiert: "Wir heissen Frank Coles bei Global Xpress herzlich willkommen. Seine tiefgründigen Seefahrtkenntnisse werden in der Branche sehr respektiert. Er hat einen Ruf für innovative und wettbewerbsfähige Produktentwicklung".

Coles ist ein Meisterschiffer mit einem Masterabschluss im Maritimen Recht von der Unviersität Wales in Cardiff, und diente 12 Jahre lang als Deckoffizier auf See. Dem folgten 5 Jahre als Anwalt in der Kanzlei Richards Butler (London) und Stephenson Harwood & Lo (Hong Kong).

Vorherige Erfahrungen umfassen auch die als General Manager bei der Pacific Basin Bulk Shipping.

Über Inmarsat

Inmarsat plc ist führender Anbieter von weltweiten, mobilen Satellitenkommunikationsdiensten. Seit 1979 beliefert Inmarsat Regierungen, Unternehmen und andere Organisationen mit verlässlichen Stimm- und Hochgeschwindigkeitsdatenkommunikationen mit einer Reihe von Diensten, die an Land, zur See oder in der Luft genutzt werden können. Die Dienste des Unternehmens werden über ein globales Netzwerk von mehr als 400 Vertriebspartnern und Dienstleistungsanbietern in 100 Ländern geliefert. Für das am 31. Dezember 2009 geendete Geschäftsjahr verzeichnete Inmarsat plc ein Gesamtergebnis von 1.038,1 Millionen US Dollar (2008: 996,7 Millionen US Dollar) und ein EBITDA von 594,2 Millionen US Dollar (2008: 531,2 Millionen US Dollar). Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte http://www.inmarsat.com.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
ChrisMcLaughlin,Vize-Präsident, External Affairs: +44-779-627-6033

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001