Bundesheer: C-130 Transportmaschine kehrt nach Linz zurück

Wien (OTS/BMLVS) - Die C-130 Transportmaschine des Bundesheeres,
die sich für mögliche Einsätze in Malta bereitgehalten hat, ist auf dem Rückflug nach Österreich. Sie wird heute gegen 18.30 Uhr am Flughafen Linz-Hörsching landen. Ein weiterer Einsatz zur Evakuierung ist zurzeit nicht notwendig, bzw. kann durch zivile Flugunternehmen abgedeckt werden. Für eine etwaige Änderung der Lage bleibt die C-130 in Linz in Bereitschaft.
An Bord befinden sich die Besatzung, eine Reservebesatzung sowie militärisches Fachpersonal. Die C-130 hatte am Montag, den 21. Februar 62 Personen aus Tripolis ausgeflogen und nach Malta gebracht.

Für Medienvertreter bestehen Film- und Fotografiermöglichkeiten am Flughafen in Linz-Hörsching
Kontakt: Oberstleutnant Heinrich Birschkus; 0664 622 7304

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002