VP-Hernals: Grüne Verwirrspiele um Garagenprojekt Geblergasse

Stadträtin Vassilakou von Hernalser Grünfraktion offenbar schlecht beraten

Wien (OTS) - Völlige Orientierungslosigkeit auf grüner Seite ortet Martin Hartberger, Klubobmann der ÖVP Hernals, in einer Reaktion auf entsprechende Aussendungen zum Garagenprojekt Geblergasse. Weder sei das Wohnsammelgaragenprojekt Geblergasse vom Tisch, noch wurde bisher ein geeigneter Alternativstandort gefunden, stellt Hartberger klar. "Dies wurde mir heute auch nochmals in einem persönlichen Telefonat von der Hernalser Bezirksvorsteherin Pfeffer versichert."

Auch eine dreijährige Bauzeit am Standort Geblergasse, wie in der Aussendung von Verkehrsstadträtin Vassilakou angeführt, sei nie zur Diskussion gestanden. "Die Hernalser Grünen, bei denen Ahnungslosigkeit zur politischen Kernkompetenz gehört, sitzen hier offensichtlich wieder einmal am falschen Dampfer, was wenig verwundert", so der Hernalser Klubobmann weiter. "Dass sich Stadträtin Vassilakou nun aber ausgerechnet von dieser Bezirksgruppe ins Bockshorn jagen und blamieren lässt, kommt doch unerwartet und lässt für die nächsten fünf Jahre nichts Gutes erahnen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0007