Volkshilfe: "Zeit für Pflegefonds ist gekommen"

GF Fenninger begrüßt BM Hundstorfers Ankündigung zu schneller Umsetzung

Wien (OTS) - Die Volkshilfe Österreich zeigt sich erfreut über die heutige Ankündigung von Sozialminister Rudolf Hundstorfer, den Pflegefonds noch bis Ostern auf den Weg zu bringen. Volkshilfe Österreich Bundesgeschäftsführer Mag.(FH) Erich Fenninger begrüßt diesen Plan, "denn jeder Mensch - ob jung oder alt - kann plötzlich zum 'Pflegefall' werden. Für dieses Risiko fehlt in Österreich einfach die soziale Absicherung. Der Pflegefonds als transparentes, bundesweit einheitlich gestaltetes Instrument muss die Pflegefinanzierung aus einer 'Armenhilfe' herausführen und den Menschen den Anspruch auf Geld- und Sachleistungen garantieren."

Die Rahmenbedingungen müssen stimmen

In Österreich fehlen schon derzeit rund 7 000 Pflegepersonen, vor allem im qualifizierten Bereich ist der Personalmangel für alle Organisationen sehr drängend. Daher muss an mehreren Rädern gedreht werden, beginnend bei einer durchlässigeren Ausbildung, die an das restliche Schulwesen angepasst ist und Umstiegsmöglichkeiten bietet. Weiters geht es um die Wertschätzung der MitarbeiterInnen, die sich in entsprechenden Arbeitsbedingungen und einem der Belastung angepassten Gehalt zeigen muss.

Langfristige Finanzierung sichern

Um den betreuten Menschen und deren Angehörigen Sicherheit vermitteln zu können, ist es wichtig, "die langfristige Finanzierung von Pflege und Betreuung festzulegen. Die Volkshilfe hat in diesem Zusammenhang immer wieder auf die im internationalen Vergleich sehr niedrige Vermögensbesteuerung in Österreich verwiesen. Eine Erhöhung könnte einen Beitrag zur Finanzierung der Pflege und zu mehr sozialer Gerechtigkeit in Österreich leisten." stellt Fenninger abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, MAS
Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
Mobil: 0676 83 402 215
E-Mail: erwin.berger@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001