Pressekonferenz zur Ausstellungseröffnung "Fliegende Klassenzimmer. Wir machen Schule" im Architekturzentrum Wien

Mittwoch, 02.03.2011 um 11 Uhr in der Bibliothek des Az W

Wien (OTS) - In der aktuellen hitzigen Debatte um die Reform des österreichischen Schulsystems wird leider zu wenig über den Schul-Raum diskutiert, obwohl er oft als "dritter Pädagoge" einen maßgeblichen Faktor gelungener Bildung darstellt. Nach wie vor ist das Klassenzimmer im Format von 9x7m der vorherrschende Ort eines im Stundenrhythmus getakteten Unterrichts. Und das, obwohl sich PädagogInnen und ArchitektInnen einig sind, dass zeitgemäße Unterrichtsprinzipien entsprechend vielfältige Raumformen benötigen. Die Ausstellung macht auf verschiedensten Ebenen die Thematik um den Schulraum für Jung und Alt gemeinsam erfahrbar. Benutzbare und veränderbare räumliche Situationen bilden den Kern der Ausstellung und sind durch ihren sinnlichen Zugang Impulsgeber für eine aktive Kommunikation über architektonische Visionen für die Institution Schule und werfen Fragen für weitere Ideen, Impulse und Veränderungen auf.

Die Eröffnung der Ausstellung findet ebenfalls am Mittwoch, 02.03. um 19 Uhr im Beisein der Bundesministerin Claudia Schmied statt.

Dauer der Ausstellung
03.03. - 30.05.2011

Ausführliche Presseinformationen und Pressefotos können Sie auf unserer Website im Pressebereich downloaden.

Als Gesprächspartner bei der Pressekonferenz stehen zur Verfügung:

Dietmar Steiner, Direktor Az W
Christian Kühn / Antje Lehn / Renate Stuefer, KuratorInnen der Ausstellung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

PK: Ausstellungseröffnung "Fliegende Klassenzimmer. Wir machen
Schule" im Architekturzentrum Wien


Datum: 2.3.2011, um 11:00 Uhr

Ort:
Architekturzentrum Wien Bibliothek des Az W
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Architekturzentrum Wien
Mag. Ines Purtauf
Tel.: 01 522 31 15-23
purtauf@azw.at
www.azw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001