FP-Mahdalik protestiert gegen rotgrünes Taxifahrer-Bashing

Rassismuskeule rasch wieder einpacken

Wien (OTS) - Irgendwer behauptet irgendwas und die rotgrüne Gutmenschentruppe schwingt sofort die Rassismuskeule, kritisiert der Wiener FPÖ-Verkehrssprecher die überflüssigen Reaktionen von SPÖ und Grünen auf den angeblichen "Vorfall" in einem Wiener Taxi. Einen ganzen Berufsstand anzupatzen, ohne auch nur den kleinsten Beweis für die Behauptungen zu haben, ist mehr als schäbig. Auch wir melden Zweifel am Wahrheitsgehalt der getätigten Aussage an, erklärt Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001